Slovnaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slovnaft a.s.
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN CS0009004452
Gründung 1957
Sitz Bratislava, Slowakei
Mitarbeiter 4500
Branche Ölindustrie
Produkte Benzin, Erdöl, AsphaltVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.slovnaft.sk

Slovnaft a.s. ist eine Aktiengesellschaft, die die größte Erdölraffinerie der Slowakei betreibt. Darüber hinaus unterhält Slovnaft in der Slowakei, in Tschechien und in Polen ein Tankstellennetz.

Geschichte[Bearbeiten]

Slovnaft entstand 1949 als Nachfolgeunternehmen der 1946 verstaatlichten Apollo-Raffinerie. Heute gehört Slovnaft zum MOL-Konzern, der 98,4 % der Aktien besitzt.

Raffinerie[Bearbeiten]

Raffinerie in Bratislava vom Aussichtspunkt über der Neuen Brücke aus

Die Raffinerie befindet sich im Südosten der Stadt Bratislava, im Okres Bratislava II. Die Raffinerie wurde in den 1960er Jahren errichtet und misst eine Flächenausdehnung von 2,5 km mal 2,3 km. Sie befindet sich östlich des Donau-Auenbereichs südlich vom Stadtteil Ružinov und der Kleinen Donau und westlich von Podunajské Biskupice. Die Raffinerie hat Verkehrsanschlüsse an das slowakische Bahnnetz beim Bratislava-Zentralgüterbahnhof (Bahnstrecke Bratislava–Hegyeshalom), an die Autobahn D1 und an den Donauhafen Bratislava.

Unternehmensdaten[Bearbeiten]

Slovnaft beschäftigt derzeit 4.500 Mitarbeiter, verarbeitet jährlich 5,5 bis 6 Mio. Tonnen Erdöl. In der Slowakei betreibt das Unternehmen 210 Tankstellen.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Slovnaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

48.11722222222217.178333333333Koordinaten: 48° 7′ 2″ N, 17° 10′ 42″ O