Slow Train

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Slow Train ist ein Titel des britischen Gesangsduos Flanders and Swann aus dem Jahr 1963. Der Vorsitzende von British Railways Richard Beeching hatte einen Bericht vorgelegt, der unter dem Titel The Reshaping of British Railways große Einschnitte in das Eisenbahnnetzwerk plante und dem kurz als Beeching Report bezeichneten Bericht die Bezeichnung Beeching Axe einbrachte.

In dem Titel werden der (drohende) Verlust von Eisenbahnhöfen und -linien in jener Zeit beklagt, denn durch die Autobahn verschwand, so geht der Text, auch ein Lebensstil.
No churns, no porter, no cat on a seat,
At Chorlton-cum-Hardy or Chester-le-Street. Nicht alle der genannten Bahnhöfe wurden geschlossen, so bestehen die Bahnhöfe von Chester-le-Street, Formby, Ambergate und Arram weiterhin. Der Bahnhof von Chorlton-cum-Hardy ist seit 2011 ein Bahnhof des Manchester Metrolink. Der Bahnhof 'Gorton and Openshaw' heißt heute nur noch Gorton.

Die Bahnhöfe von Selby und Goole waren nicht von Schließung bedroht, aber auf der Strecke zwischen den beiden Bahnhöfen, die genannt wird, wurde der Passagierverkehr eingestellt. Die andere von Flanders and Swann ausdrücklich genannte Strecke zwischen St. Erth und St. Ives wurde verschont und die Strecke und die beiden Bahnhöfe blieben erhalten.

Andere Versionen[Bearbeiten]

2004 hat das kanadische Quartett Quartetto Gelato ein Album unter dem Titel Quartetto Gelato Travels the Orient Express veröffentlicht, dessen Einleitung Slow Train aufnimmt.

Eine Fassung von Slow Train wurde von den King's Singers gesungen und diese wurde vom Duo Lemon Jelly in dem Stück 76 aka The Slow Train mit Albert Hammonds Titel I'm a Train ebenfalls in einer Fassung der King's Singers gesampelt. Die britische Gruppe Stackridge hat 2009 eine Live Version auf ihrer DVD 4x4 veröffentlicht.

Bahnhöfe genannt in Slow Train[Bearbeiten]

Ggf. wird der korrekte Name in Klammern genannt.

Quellen[Bearbeiten]

  • Ian Allen, British Railways Pre-grouping Atlas and Gazetteer. 1988. ISBN 0711003203.
  • Tony Dewick, Rail Atlas 1890.
  • Alan Jowett, Jowett's Railway Atlas of Great Britain & Ireland. 1989, Patrick Stephens Ltd. ISBN 1852600861.

Text von Flanders and Swann Slow Train auf Flanders and Swann Online.