Slowakisches Militärordinariat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Slowakisches Militärordinariat
Basisdaten
Staat Slowakei
Kirchenprovinz Immediat
Diözesanbischof František Rábek
Dekanate 11 (31.12.2012 /)
Pfarreien 40 (31.12.2012 /)
Diözesanpriester 48 (31.12.2012 /)
Ordenspriester 8 (31.12.2012 /)
Ritus Römischer Ritus + Byzantinischer Ritus
Liturgiesprache slowakisch
Kathedrale St. Sebastian zu Bratislava
Website http://www.ordinariat.sk/

Das Slowakische Militärordinariat ist das katholische Militärordinariat in der Slowakei und zuständig für die Streitkräfte der Slowakei.

Geschichte[Bearbeiten]

Wappen

Das Militärordinariat in der Slowakei betreut seelsorgerisch Angehörige der Streitkräfte des Landes, die sich zu katholischer Konfessionszugehörigkeit bekennen. Es wurde durch Papst Johannes Paul II. am 20. Januar 2003 errichtet. Nach gegenseitigem Beschluss zwischen dem Heiligen Stuhl und der slowakischen Republik befindet sich der Sitz des Militärordinariats in Bratislava.

Von 2003 bis 2009 war die Kathedralkirche die Trinitarierkirche in der Altstadt von Bratislava, seit 2009 dient diesem Zweck die neugebaute Kathedrale des heiligen Sebastian im Stadtteil Rača.


Militärbischöfe in der Slowakei
Nr. Name Amt von bis
1 František Rábek 20. Januar 2003

Weblinks[Bearbeiten]