Smilez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Smilez (bulgarisch Смилец, wissenschaftliche Transliteration Smilec; * im 12. Jahrhundert; † 1298 in Tarnowo) war ein bulgarischer Boljar und ab 1292 bis zu seinem Tode Zar von Bulgarien. Er wird als Begründer der Dynastie Smilez gesehen.

Smilez entstammte einer vornehmen Adelsfamilie, welche im 12. Jahrhundert Ländereien sowohl nördlich als auch südlich des Balkangebirges, zwischen Sliwen und Kopsis besaß. Um 1290 geriet der bulgarische Zar Georgi I. Terter in Abhängigkeit von der Goldenen Horde unter Khan Nogai und wurde dessen Vasall. Als sich der bulgarische Zar um 1292 nicht mehr halten konnte und nach einer Boljarenverschwörung sein Thron verlor, floh der Zar Georgi Terter nach Byzanz.

1292 wurde Smilez von Großen Boljarenrat, mit der Billigung Khan Nogais, zum bulgarischen Zaren gewählt. 1296 verheiratete Smilez seine Tochter Theodora mit Stefan Uroš III. Dečanski, dem zukünftigen König von Raszien. Obwohl er gute Beziehungen zu den Tataren pflegte, konnte er deren Überfälle auf den Norden Bulgariens nicht verhindern.

Smilez starb 1298. Sein noch minderjähriger Sohn Iwan folgte ihm auf den bulgarischen Thron.

Familie[Bearbeiten]

Laut einigen Quellen, heiratete Smilez eine Tochter des bulgarischen Zaren Konstantin Tich Assen[1], andere wiederum sprechen von einer Tochter des byzantinischen Sebastokrators Konstantin Palaiologos.

  1. Smilez ∞ Smilzena Palaiologos
    1. Marina SmilezEltimir, Despot von Kran
    2. Theodora ∞ 1296 Stefan Uroš III. Dečanski, König von Raszien (1321–1331)
    3. Iwan, Zar von Bulgarien

Literatur und weitere Quellen[Bearbeiten]

  • Jordan Andreev, Ivan Lazarov, Plamen Pavlov: Koj koj e v srednovekovna Bǎlgarija. Sofia 1999, ISBN 954-402-047-0.
  • Jordan Andreev: Bǎlgarija prez vtorata četvǎrt na XIV vek. Veliko Tǎrnovo 1993.
  • Jordan Andreev: Zar Smilez In Bǎlgarskite khanove i zare VII-XIV vek. Verlag „Petar Beron“, Sofia 1998, ISBN 954-402-034-9.
  • Ivan Božilov: Familijata na Asenevci (1186–1460). (Bulgarisch). Sofia 1985.
  • John V.A. Fine, Jr.: The Early Medieval Balkans. University of Michigan Press, Ann Arbor 1991, ISBN 978-0-472-08149-3.
  • Constantin Jireček: Geschichte der Bulgaren., Georg Olm Verlag, 1977 (Orig.: Verlag von F. Tempsky, Prag, 1876)
  • Gerhard Podskalsky: Theologische Literatur des Mittelalters in Bulgarien und Serbien 815-1459. München 2000, ISBN 3-406-45024-5.
  • Detaillierte Liste der Bulgarischen Herrscher (PDF; 96 kB)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://genealogy.euweb.cz/balkan/balkan10.html
Vorgänger Amt Nachfolger
Georgi I. Terter Zar von Bulgarien
1292-1298
Iwan IV. Smilez