Sminthopsis granulipes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sminthopsis granulipes
Systematik
Unterklasse: Beuteltiere (Metatheria)
Überordnung: Australidelphia
Ordnung: Raubbeutlerartige (Dasyuromorphia)
Familie: Raubbeutler (Dasyuridae)
Gattung: Schmalfuß-Beutelmäuse (Sminthopsis)
Art: Sminthopsis granulipes
Wissenschaftlicher Name
Sminthopsis granulipes
Ellis Troughton, 1984
Verbreitungskarte von Sminthopsis granulipes

Sminthopsis granulipes, im Englischen auch unter dem Namen „White-tailed Dunnart“ und „Ash-grey Dunnart“ bekannt, ist eine Beutelsäugerart aus der Gattung der Schmalfuß-Beutelmäuse. Sie besitzt noch keinen anerkannten deutschen Namen. Der Raubbeutler ist in Australien endemisch.

Beschreibung und Lebensweise[Bearbeiten]

Die Kopfrumpflänge beträgt zwischen 70 und 100 mm, dazu kommen 56 bis 68 mm Schwanz. Das Gewicht variiert zwischen 18 und 35 g. Der Schwanz ist an seiner Wurzel braun, zur Spitze hin weiß. Oftmals ist er verdickt, was der Fettspeicherung dient.

Über Verhalten und Fortpflanzung der Art ist nur wenig bekannt. Höchstwahrscheinlich ist sie nachtaktiv. Die Jungen werden von Juni bis August geboren und im Oktober entwöhnt. Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Insekten.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Sminthopsis granulipes kommt in zwei Gebieten in Western Australia vor. Das eine liegt östlich von Perth im Gebiet der westlichen Goldfelder, das andere nördlich von Perth zwischen Kalbarri und Jurien Bay. Der Lebensraum reicht von küstennahen Heideländern bis hin zu dichtem Buschland.

Die IUCN listet diese Art als „ungefährdet“ (least concern).

Quellen[Bearbeiten]

  • Menkhorst, P.; Knight, F. (2001). A field Guide to the Mammals of Australia. Oxford Press, S. 68. ISBN 0-19-550870-X.
  • Groves, C. (16. November 2005). Wilson, D. E., and Reeder, D. M. (eds). ed. Mammal Species of the World (3rd edition ed.). Johns Hopkins University Press. pp. 34. ISBN 0-801-88221-4.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Sminthopsis granulipes in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.1. Eingestellt von: McKenzie, N., 2008. Abgerufen am 25. September 2013