Sminthopsis virginiae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sminthopsis virginiae
PhascologaleVirginiaeSmit.jpg

Sminthopsis virginiae

Systematik
Unterklasse: Beutelsäuger (Metatheria)
Überordnung: Australidelphia
Ordnung: Raubbeutlerartige (Dasyuromorphia)
Familie: Raubbeutler (Dasyuridae)
Gattung: Schmalfuß-Beutelmäuse (Sminthopsis)
Art: Sminthopsis virginiae
Wissenschaftlicher Name
Sminthopsis virginiae
de Tarragon, 1847
Verbreitungskarte von Sminthopsis virginiae

Sminthopsis virginiae ist eine Beutelsäugerart aus der Gattung der Schmalfuß-Beutelmäuse.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Kopfrumpflänge beträgt 80 mm bis 135 mm, der Schwanz ist 87 mm bis 135 mm lang, das Ohr 12 mm bis 13 mm. Das Gewicht variiert zwischen 18 g und 75 g. Das wichtigste Erkennungsmerkmal dieser Art sind die markanten roten Wangenhaare. Der Schwanz ist rosa und dünn.

Verbreitung und Lebensraum[Bearbeiten]

Diese Art ist in Australien und Neu-Guinea endemisch.

  • Das Verbreitungsgebiet der Unterart S. virginiae virginiae liegt vollständig in Queensland, am Golf von Carpentaria und den nordöstlichen Küsten sowie von Mackay bis zum Kap York.
  • Die Unterart S. virginiae nitela lebt in der Region von Kimberley im Northern Territory.
  • S. virginiae rufigensis lebt auf Neu-Guinea.

Der Lebensraum besteht aus Waldländern, Grasland und Mooren.

Fortpflanzung[Bearbeiten]

Über das Verhalten dieser Art ist wenig bekannt. Die Paarungszeit liegt zwischen Oktober und März. Die Tragzeit beträgt 15 Tage. Mit 65 bis 70 Tagen werden die Jungen entwöhnt.

Ernährung[Bearbeiten]

Die Nahrung dieser Art besteht hauptsächlich aus Reptilien.

Bestand und Gefährdung[Bearbeiten]

Die IUCN listet die Art als „ungefährdet“ (least concern).

Literatur[Bearbeiten]

  • Menkhorst, P.; Knight, F. (2001): A field Guide to the Mammals of Australia. Oxford Press. ISBN 0-19-550870-X.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sminthopsis virginiae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Sminthopsis virginiae in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2013.1. Eingestellt von: Helgen, K., Dickman, C., Lunde, D., Burnett, S., Woinarski, J. & Woolley, P., 2008. Abgerufen am 25. September 2013