Smoky River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smoky River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Smoky River südöstlich von Grande Prairie

Smoky River südöstlich von Grande Prairie

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Alberta (Kanada)
Flusssystem Mackenzie River
Abfluss über Peace River → Slave River → Mackenzie River → Arktischer Ozean
Ursprung Adolphus Lake im Jasper-Nationalpark
53° 10′ 16″ N, 119° 7′ 1″ W53.171111111111-119.116944444441680
Quellhöhe 1680 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Mündung bei Peace River (Alberta) in den Peace River56.185833333333-117.33416666667315Koordinaten: 56° 11′ 9″ N, 117° 20′ 3″ W
56° 11′ 9″ N, 117° 20′ 3″ W56.185833333333-117.33416666667315
Mündungshöhe 315 mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 1365 m
Länge 492 km[1]
Einzugsgebiet 51.300 km²[1]
Abfluss am Pegel oberhalb Hells Creek[2]
AEo: 3840 km²
MQ 1968/2000
Mq 1968/2000
79 m³/s
20,6 l/s km²
Abfluss am Pegel Watino[3]
AEo: 50.300 km²
MQ 1915/2000
Mq 1915/2000
347 m³/s
6,9 l/s km²
Linke Nebenflüsse Kakwa River, Cutbank River, Wapiti River
Rechte Nebenflüsse Muskeg River, Simonette River, Little Smoky River
Kleinstädte Grande Cache
Gemeinden Watino

Der Smoky River ist einer der wichtigsten Nebenflüsse des Peace River und gehört über diesen zum Flusssystem des Mackenzie River.

Ursprung und Verlauf[Bearbeiten]

Er entspringt im Adolphus Lake (1680 m) im Norden des Jasper-Nationalparks und fließt über fast 500 km in nordöstlicher Richtung, bis er bei Peace River (Alberta) rechtsseitig in den gleichnamigen Fluss (315 m) mündet.

Einzugsgebiet[Bearbeiten]

Der mittlere Abfluss an der Flussmündung beträgt durchschnittlich 350 m²/s. Das Einzugsgebiet umfasst 51.300 km² und reicht bis zum östlichen Abhang der Rocky Mountains im Bereich des Jasper-Nationalpark und des Willmore Wilderness Park. Sein wichtigster Nebenfluss ist der Wapiti River.

Namensgebung[Bearbeiten]

Seinen Namen - früher öfters auch Smokey River geschrieben - verdankt er den hier siedelnden Cree, die aufgrund von Schwelbränden Lagerstätten von Steinkohle an seinen Ufern entdeckten.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b The Atlas of Canada - Rivers
  2. Smoky River am Pegel oberhalb Hells Creek – hydrographische Daten bei R-ArcticNET
  3. Smoky River am Pegel Watino – hydrographische Daten bei R-ArcticNET