Smolník

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Smolník (Begriffsklärung) aufgeführt.
Smolník
Wappen Karte
Wappen von Smolník
Smolník (Slowakei)
Smolník
Smolník
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Košický kraj
Okres: Gelnica
Region: Spiš
Fläche: 68,975 km²
Einwohner: 1.084 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 15,72 Einwohner je km²
Höhe: 561 m n.m.
Postleitzahl: 055 66
Telefonvorwahl: 053
Geographische Lage: 48° 44′ N, 20° 44′ O48.73333333333320.733333333333561Koordinaten: 48° 44′ 0″ N, 20° 44′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: GL
Kód obce: 543560
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Radoslav Dlugoš
Adresse: Obecný úrad Smolník
1
05566 Smolník
Webpräsenz: www.smolnik.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Smolník (deutsch Schmöllnitz, ungarisch Szomolnok) ist eine Gemeinde in der Ostslowakei. Sie liegt im Tal des gleichnamigen Flusses, im Gebirge Volovské vrchy, etwa 24 km von Rožňava, 27 km von Gelnica und 50 km von Košice entfernt.

Blick auf den Ort

Die schon vorher bestehende slawische Siedlung (erste urkundliche Erwähnung 1243) wurde von deutschen Kolonisten im 13. Jahrhundert vergrößert und 1327 als Semelnech zur Königlichen Freistadt erhoben. Die Bergleute förderten vor allem Gold, Silber, Kupfer und später Eisenerz und Pyrit.

Von 1884 bis 1965 war der Ort Endpunkt der Göllnitztalbahn von Margecany.


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Smolník – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien