Snooker Shoot-Out 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Ergebnisse fehlen

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

888casino.com Snooker Shoot-Out 2014
Snooker Shoot-Out 2014 Logo.png
Sieger WalesWales Dominic Dale
Austragungsort Circus Arena, Blackpool
Eröffnung 24. Januar 2014
Endspiel 26. Januar 2014
Höchstes Break 101 (WalesWales Ryan Day)

Das 888casino.com Snooker Shoot-Out 2014 war ein Snooker-Einladungsturnier der Main Tour der Saison 2013/14, das vom 24. bis 26. Januar 2014 in der Circus Arena in Blackpool in England ausgetragen wurde. Titelverteidiger war der Engländer Martin Gould. Turniersieger wurde der Waliser Dominic Dale, der das Finale gegen den Engländer Stuart Bingham mit 77:19 gewann.

Preisgeld[Bearbeiten]

Preisgeld
Sieger 32.000 £
Finalist 16.000 £
Halbfinalist 8.000 £
Viertelfinalist 4.000 £
Achtelfinalist 2.000 £
Letzten 32 1.000 £
Letzten 64 500 £
Höchstes Break 2.000 £
Insgesamt 130.000 £

Spielplan[Bearbeiten]

Die Partien der ersten Runde wurden am 8. Dezember 2013 ausgelost. Anders als bei den meisten Snookerturnieren wird beim Snooker Shoot-Out 2014 jede Runde neu ausgelost.

1. Runde[Bearbeiten]

Die Spiele der 1. Runde finden am 24. und 25. Januar statt.

Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Anda EnglandEngland Martin Gould
China VolksrepublikVolksrepublik China Cao Yupeng EnglandEngland Mark Selby
EnglandEngland Anthony Hamilton EnglandEngland Allister Carter
EnglandEngland Barry Hawkins EnglandEngland Rod Lawler
BelgienBelgien Luca Brecel EnglandEngland Ben Woollaston
EnglandEngland Mark King EnglandEngland Mark Joyce
EnglandEngland Nigel Bond WalesWales Jamie Jones
IrlandIrland Fergal O'Brien WalesWales Dominic Dale
EnglandEngland Liam Highfield SchottlandSchottland Stephen Maguire
EnglandEngland Alfie Burden EnglandEngland Paul Davison
EnglandEngland Dave Harold EnglandEngland Jamie Cope
EnglandEngland Robbie Williams EnglandEngland Jack Lisowski
EnglandEngland Mike Dunn EnglandEngland Tom Ford
EnglandEngland David Gilbert SchottlandSchottland Anthony McGill
WalesWales Michael White EnglandEngland Barry Pinches
EnglandEngland Jimmy White EnglandEngland Jimmy Robertson
Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
WalesWales Mark Williams NordirlandNordirland Mark Allen
EnglandEngland Rory McLeod EnglandEngland Peter Ebdon
EnglandEngland Stuart Bingham EnglandEngland Joe Perry
SchottlandSchottland Jamie Burnett ThailandThailand Dechawat Poomjaeng
NorwegenNorwegen Kurt Maflin SchottlandSchottland Marcus Campbell
EnglandEngland Adam Duffy WalesWales Matthew Stevens
NordirlandNordirland Gerard Greene China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong
EnglandEngland Peter Lines EnglandEngland Michael Holt
EnglandEngland Ian Burns ThailandThailand Thepchaiya Un-Nooh
EnglandEngland Ricky Walden EnglandEngland Mark Davis
EnglandEngland Robert Milkins EnglandEngland Shaun Murphy
SchottlandSchottland Graeme Dott IndienIndien Aditya Mehta
EnglandEngland Matthew Selt SchottlandSchottland John Higgins
IrlandIrland Ken Doherty SchottlandSchottland Alan McManus
EnglandEngland Andrew Higginson China VolksrepublikVolksrepublik China Tian Pengfei
EnglandEngland Steve Davis WalesWales Ryan Day

2. Runde[Bearbeiten]

Die Spiele der 2. Runde finden am 25. Januar statt.

Achtelfinale[Bearbeiten]

Die Achtelfinals finden am 26. Januar statt.

Viertelfinale[Bearbeiten]

Die Viertelfinals finden am 26. Januar statt.

Halbfinale[Bearbeiten]

Die Halbfinals finden am 26. Januar statt.

Finale[Bearbeiten]

Das Finale findet am 26. Januar statt.

Finale:
Circus Arena, Blackpool, England, 26. Januar 2014
WalesWales Dominic Dale 77:19 EnglandEngland Stuart Bingham
77:19 (61)
61 Höchstes Break 15
0 Century-Breaks 0
1 50+-Breaks 0