Socata

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SOCATA
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1965
Sitz Tarbes, Frankreich
Branche Flugzeugbau
SOCATA TB 10

Die Firma SOCATA (frz. Societe de Construction d´Avions de Tourisme et d´Affaires) (deutsch: Gesellschaft für den Bau von Flugzeugen für Tourismus und Wirtschaft) ist ein französischer Flugzeughersteller mit Sitz in Tarbes. Die Firma geht zurück bis in das Jahr 1911 und hieß ursprünglich Morane-Saulnier, wurde aber 1965 nach der Übernahme durch Sud Aviation umbenannt. Im Jahr 2000 wurde sie eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von EADS und als EADS SOCATA bezeichnet. Im Januar 2009 verkaufte EADS die Mehrheit von EADS SOCATA an die DAHER Group. [1]

SOCATA fertigt Komponenten für Flugzeughersteller wie Airbus, Dassault, Embraer, Eurocopter oder Lockheed Martin und auch einen Flugzeugtyp, die Socata TBM 850. Darüber hinaus wird die Wartung und Ersatzteilversorgung für die früher bei SOCATA gefertigten Typen sichergestellt.

SOCATA verfügt über Erfahrung in der Fertigung von Strukturelementen aus Verbundstoffen und Metall.

Typen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Socata – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. DAHER Group Confirms Signature of SOCATA Takeover Deal with EADS, with Acquisition of Majority 70% Stake. Defense-aerospace.com, 7. Januar 2009, abgerufen am 14. März 2015 (englisch).