Socialist Workers Party (Vereinigte Staaten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Socialist Workers Party (SWP) (engl. Sozialistische Arbeiterpartei) ist eine trotzkistisch orientierte kommunistische Partei in den Vereinigten Staaten von Amerika. Sie wurde 1938 gegründet und war eine der Gründungsorganisationen der IV. Internationale. Bis in die 1980er Jahre war sie mit fast 1000 Mitgliedern die größte Organisation der radikalen Linken in den USA.

Kandidat der SWP für die US-Präsidentschaftswahlen von 1948 bis 1960 war Farrell Dobbs. 1976 kandidierte Peter Camejo und erzielte mit über 90.000 Stimmen den bisher größten Wahlerfolg. Bei den Präsidentschaftswahlen 2008 trat Róger Calero an, als Vizepräsident Alyson Kennedy.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • The Militant, eine Zeitung, die die Ansichten der SWP wiedergibt