Società Italiana Vetture Elettriche Gallia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Società Italiana Vetture Elettriche Gallia
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1905
Auflösung 1907
Sitz Turin
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

Società Italiana Vetture Elettriche Gallia war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Das Unternehmen aus Turin begann im Juli 1905 mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Gallia. 1907 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Die Fahrzeuge entstanden nach einer Lizenz der Société l'Électrique aus Paris. Das Modell Gallia hatte zwei Elektromotoren. Das Modell Galliette hatte nur einen Elektromotor, der seine Kraft über eine Kardanwelle an die Antriebsachse übertrug.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Autorenkollektiv: Enzyklopädie des Automobils. Marken · Modelle · Technik. Weltbild Verlag, Augsburg, 1989