Sofia Essaïdi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sofia Essaïdi bei den NRJ Music Awards 2012

Sofia Essaïdi (* 6. August 1984 in Casablanca) ist eine französisch-marokkanische Sängerin.

Essaïdi betätigt sich als Sängerin, Komponistin, Autorin, Klavierspielerin und Percussionistin.

Vom 30. August bis zum 12. Dezember 2003 nahm sie an der Castingshow Star Academy des französischen Fernsehsenders TF1 teil. Ihr erstes Album erschien im August 2005. Es enthält eine Zusammenarbeit mit mehreren Künstlern, so mit Quentin Bachelet (Realisation und Musik) und mit Chet (Text). Ein Album, das von der Kritik und dem Publikum in Frankreich gleichermaßen hoch gelobt wurde.

Von Januar 2009 bis Januar 2010 spielte sie die Hauptrolle im Musical Cléopâtre, ebenfalls 2009 übernahm sie die Hauptrolle im Fernsehfilm Aïcha.

Mit ihren Mitstreitern auf der Bühne bei Cléopâtre wurde sie 2009 bei den NRJ Music Awards als "Groupe/Duo/Troupe français de l'année" ausgezeichnet, 2010 gewann sie den NRJ-Award als französische Künstlerin des Jahres (Artiste feminine française de l'année).

Album[Bearbeiten]

  • Mon cabaret, 2005 (FR #41, CH #100)

Singles[Bearbeiten]

  • Roxanne, 2004 (FR #20, CH #34)
  • Mon cabaret, 2005
  • Après l'amour, 2006
  • Femme d'aujourd'hui, 2008 (FR #8, CH #94)
  • Une autre vie (mit Florian Etienne), 2009

Filmographie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]