Sofia Lundgren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sofia Lundgren

Lundgren im Trikot der Nationalmannschaft (2012)

Informationen über die Spielerin
Geburtstag 20. September 1982
Geburtsort UmeåSchweden
Position Torhüterin
Vereine in der Jugend

0000–1998
1998–1999
Ersmark IK
Ersboda SK
Umeå Södra FF
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1999–2006
2007–2008
2009–
Umeå IK
AIK Solna
Linköpings FC

22 (0) [1]
74 (0)
Nationalmannschaft2



2002–
Schweden U-17
Schweden U-19
Schweden U-23
Schweden
3 (0)
1 (0)
7 (0)
30 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
2 Stand: 16. Juli 2013

Sofia Lundgren (* 20. September 1982 in Umeå) ist eine schwedische Fußballspielerin. Die Torhüterin debütierte 2002 in der schwedischen Nationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Lundgren in einem Spiel gegen Tyresö FF

Die 172 cm große Torhüterin spielte zunächst bei verschiedenen Vereinen in ihrem Heimatort Umeå, wechselte dann zum Hauptstadtclub AIK Solna und spielt seit 2009 für den Linköpings FC.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Ihr Debüt in der Nationalmannschaft gab sie am 5. März 2002 beim 6:3 beim Algarve Cup gegen England. Sie nahm an der WM 2003 als Ersatztorhüterin teil und kam im letzten Gruppenspiel beim 2:1 gegen Brasilien zum Einsatz. Als Ersatztorhüterin ohne Einsatz gehörte sie auch zum Kader für die WM 2007. Für die WM 2011 war sie ebenfalls nominiert, wurde aber nicht eingesetzt.[2] Lundgren stand im schwedischen Kader für die Olympischen Spiele 2012, kam aber nicht zum Einsatz.[3]

Erfolge[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

2010 wurde sie zu Schwedens bester Torhüterin gewählt.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Saison 2008
  2. Dam: Sveriges VM-trupp
  3. FIFA.com: Olympisches Fussballturnier der Frauen London 2012 Kader Schweden
  4. Årets målvakt 2010: Sofia Lundgren och Johan Wiland