Sohel Rana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mohammad Sohel Rana (* 1978) [1] ist ein bangladeschischer Politiker und soll ein führendes Mitglied der örtlichen Dependance der Jubo League, der Jugendabteilung der regierenden Partei Awami-Liga gewesen sein.[2][3]

Rana war Eigentümer des Fabrikgebäudes Rana Plaza. Der Einsturz dieses Gebäudes, bei dem mehr als 1100 Menschen getötet und etwa 2500 verletzt wurden, gilt als der schwerste Industrieunfall in der Geschichte von Bangladesch.[4]

Hauptartikel: Gebäudeeinsturz in Sabhar

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. VICE Staff, Mai 2013: Meet Sohel Rana, the Most Hated Man in Bangladesh
  2. 80 dead, 800 hurt in Savar high-rise collapse. bdnews24.com, 24. April 2013, updated: 25. April 2013
  3. http://bdnews24.com/politics/2013/04/29/savar-juba-league-dissolved
  4. Sabir Mustafa & Shyadul Islam BBC Bengali Service:Profile: Rana Plaza owner Mohammad Sohel Rana