Sohu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Sohu.com Internet Plaza in Peking, Sitz der Hauptverwaltung von Sohu.com, Inc.

Sohu.com, Inc. (Sōuhú, deutsch: Suchfuchs) ist ein chinesisches Internetunternehmen mit Sitz in Peking. Es wurde 1996 von Charles Zhang (Zhang Chaoyang) gegründet, der bis heute Chairman und CEO ist. Sohu betreibt eines der meistbesuchten Internetportale in der Volksrepublik China. Mit seinen Tochterfirmen ist Sohu aktiv in den Bereichen Werbung im Internet, Betrieb der Suchmaschine Sogou.com, Entwicklung und Vertrieb von Multiplayer-Onlinespielen (ChangYou.com), Betrieb des Videohostingportals Sohu TV und mehr. Im Jahr 2008 war Sohu der Official Internet Content Service Sponsor (Entwickler, Betreiber und Hoster der offiziellen Website) der Olympischen Spiele in Peking. Seit dem Jahr 2000 ist Sohu an der Börse notiert. 2013 erwarb Tencent eine Minderheitsbeteiligung an der Sohu-Tochterfirma Sogou.com, die die gleichnamige Suchmaschine betreibt.

Sohu beschäftigte im Jahr 2011 rund 7000 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von umgerechnet 852 Mio. US-Dollar.

Weblinks[Bearbeiten]