Sol (Portugal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sol, zu deutsch Sonne, ist eine samstäglich in Lissabon erscheinende portugiesische Wochenzeitung. Sie gehört der angolanischen Offshore-Mediengruppe Newshold, die ebenso zu 15 Prozent am Medienkonzern Cofina (Correio da Manhã, Record, etc.) beteiligt ist.

Sol wurde von José António Saraiva, einem ehemaligen Redaktionsleiter der Wochenzeitung Expresso gegründet und erschien erstmals am 16. September 2006. Sie erscheint wie ihr direkter Konkurrent Expresso im Berliner Format. Nach einer im Oktober 2014 veröffentlichen Untersuchung des portugiesischen Medieninstituts APCT beträgt die verkaufte Auflage im Mittel 22.345 Exemplare.[1]

Als Beilage erscheint wöchentlich das Magazin Tabu und der Programmführer Essencial. Das Kulturmagazin Cubo erscheint als monatliche Beilage.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Análise SimplesInformação Geral 2014, aufgerufen 19. Oktober 2014

Weblinks[Bearbeiten]