Sol Polito

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sol Polito (* 12. November 1892 in Palermo, Sizilien; † 23. Mai 1960 in Hollywood; eigentlich Salvador Polito) war ein US-amerikanischer Kameramann italienischer Herkunft.

Leben[Bearbeiten]

Als Sol Polito noch ein Kind war, emigrierte seine Familie in die USA und ließ sich in New York City nieder. Nach der Schule wurde er Fotograf und über diese Ausbildung bekam er Zugang zum Film. In den 1920er-Jahren drehte er 13 Filme für den Hollywoodstar Harry Carey. Beeinflusst von den deutschen expressionistischen Filmemachern gehörte er in den 1930er-Jahren zu den herausragenden Kameramännern. Vor allem mit Michael Curtiz arbeitete er eng zusammen und führte die Kamera in zahlreichen Abenteuerfilmen mit Errol Flynn.

Sol Polito war dreimal für einen Oscar nominiert: für Günstling einer Königin (1940), Sergeant York (1941) und Helden der Lüfte (1943).

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]