Solsona (Lleida)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Solsona
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Solsona
Solsona (Lleida) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Lleida
Comarca: Solsonès
Koordinaten 42° 0′ N, 1° 31′ O41.9916666666671.5152777777778670Koordinaten: 42° 0′ N, 1° 31′ O
Höhe: 670 msnm
Fläche: 17,66 km²
Einwohner: 9.188 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 520,27 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 25207 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Jordi Riart
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Localització de Solsona.png
Solsona: Innenansicht der Kathedrale

Solsona ist eine Stadt in der Comarca Solsonès in Katalonien, Spanien. Sie ist Hauptstadt der Comarca Solsonès. Das Stadtgebiet hat eine Fläche von etwa 18 km², auf denen 9188 Einwohner (Stand 1. Januar 2013) leben.

Die Gemeinde erhielt während der Herrschaft König Philipps II. ihre Stadtrechte und wurde auf dessen Bitte 1593 von Papst Clemens VIII. zum Bischofssitz erhoben. Der mittelalterliche Ortskern mit Dom und Diözesanmuseum sind heute die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Das Stadtgebiet grenzt im Norden an die Gemeinde Lladurs und ansonsten an die Gemeinde Olius.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Solsona – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).