Soltan Hacıbəyov

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Soltan Ismail oğlu Hacıbəyov (auch Soltan Hacibeyov; russisch Солтан Гаджибеков, Soltan Gadschibekow; * 8. Mai 1919 in Şuşa; † 19. September 1974) war ein aserbaidschanischer Komponist.

Hacibeyov studierte Musik in Baku und wirkte danach als Lehrer am Konservatorium seines Onkels Useir Hacibeyov. Seit 1955 war er Direktor der aserbaidschanischen Philharmonie. Er komponierte eine Operette, ein Ballett, zwei Sinfonien, ein sinfonisches Bild, ein Violin- und ein Orchesterkonzert, ein Streichquartett, eine Kantate, Klavierstücke, Lieder, Bühnen- und Filmmusiken.

Quelle[Bearbeiten]