Somebody’s Watching Me

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Somebody's Watching Me ist ein Lied des Sängers Rockwell aus dem Jahr 1984.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Lied handelt von einem paranoiden Erzähler, welcher sich davor fürchtet, beobachtet und verfolgt zu werden. Der Refrain des von Rockwell verfassten Liedes wurde von dessen Schulfreunden Michael und Jermaine Jackson gesungen.[1][2] Der Titel erreichte 1984 Platz 2 der Billboard Hot 100,[3] in den UK Top 40 Platz 6 und in Deutschland Platz 2. Auch in anderen europäischen Ländern wurden Positionen in den Top 10 erreicht.[4]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde passend zum Lied gestaltet, es sind dort unter anderem zu sehen: Schwimmende Köpfe, Raben, Friedhöfe, eine Dusche und Szenen aus dem Film Psycho. Den Postboten, den man in diesem Musikvideo sieht, sieht man auch in dem Musikvideo zu Obscene Phone Caller.

Coverversionen[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

In der Pilotfolge der in den achtziger Jahren erfolgreichen und für ihren Einsatz zeitgenössischer Popmusik bekannten Fernsehserie Miami Vice tanzt eine der Hauptfiguren, Rico Tubbs, in einem Nachtclub zu Somebody's Watching Me.

Quellen[Bearbeiten]

  1. radioBERLIN 88,8
  2. BR-Online
  3. Allmusic
  4. Swisscharts