Sommer-Militärweltspiele 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
II. Sommer-Militärweltspiele
Logo
Teilnehmende Nationen 82
Teilnehmende Athleten 6734
Wettbewerbe X in 20 Sportarten
Eröffnung 8. August 1999
Schlussfeier 17. August 1999

Die II. Sommer-Militärweltspiele (offiziell 2nd CISM Military World Games) fanden vom 8. bis 17. August in Zagreb, Kroatien statt. Die Spiele wurden nach dem Vorbild der Olympischen Sommerspiele durch den Militär-Weltsportverband (Conseil International du Sport Militaire) ausgetragen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Insgesamt nahmen 6734 Athleten aus 82 Nationen bei Wettbewerben in 20 Sportarten teil.

Sportarten[Bearbeiten]

Ausgetragen wurden Wettbewerbe in der Leichtathletik, im Basketball, Fechten, Boxen, Judo, Ringen, Schwimmen, Wasserball, Wasserspringen, Reiten, Triathlon, Sportschießen, Radfahren, Volleyball, Fußball und im Modernen Fünfkampf. Zudem wurden Wettbewerbe in den Militärsportarten Fallschirmspringen, Rettungsschwimmen, Militärischer Fünfkampf und Maritimer Fünfkampf ausgetragen.

Medien[Bearbeiten]

Insgesamt wurden 42 Stunden der Wettbewerbe im Fernsehen ausgestrahlt, davon zwölf Stunden live. Unter anderem wurde eine Pressekonferenz mit dem Vorsitzenden des IOC Juan Antonio Samaranch durchgeführt.

Weblinks[Bearbeiten]