Sommer-Paralympics 2008/Tischtennis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paralympics Logo
Table tennis - Paralympic pictogram.svg

Bei den Sommer-Paralympics 2008 in Peking wurden in insgesamt 24 Wettbewerben im Tischtennis Medaillen vergeben. Die Entscheidungen fielen zwischen dem 7. und dem 16. September 2008. Der Spielort war die Sporthalle der Peking-Universität, wo auch die olympischen Wettkämpfe stattfanden.

Klassen[Bearbeiten]

Es wurde in zehn Klassen beim Tischtennis unterschieden. Die Klassen TT 1 bis TT 5 starteten im Rollstuhl, die Klassen TT 6 bis TT 10 im Stehen:

  • TT 1: Erhebliche Muskelsteifheit am ganzen Körper, Geschwindigkeit und Genauigkeit der Armbewegung und Sitzbalance verringert.
  • TT 2: Wie bei TT 1, aber mit fast normalem Schlagarm und wenig Kraft.
  • TT 3: Mit geringen Einschränkungen in der Kontrolle beider Arme und erhebliche Spannung in beiden Beinen.
  • TT 4: Normale Arm- und Rumpfbewegungen und mit Einschränkung der Genauigkeit der Armbewegungen, sowie Doppel-Oberschenkel-Amputierte mit kurzen Stümpfen.
  • TT 5: Mit guter Rumpfstabilität nach vorne, geringe Einschränkung an den Beinen und geringer Verlust der Genauigkeit der Armbewegungen.
  • TT 6: Kombination von Behinderungen am Schlagarm und an den Beinen, sowie unwillkürlichen Bewegungen im ganzen Körper.
  • TT 7: Einseitige oder beidseitige Ober- oder Unteram-Amputation oder eine Kombination von beiden und mäßigen unwillkürliche Bewegungen.
  • TT 8: Mit starken Behinderung in einem oder beiden Beinen, einseitige Oberschenkel-Amputation oder beidseitige Unterschenkel-Amputation. Verlust an Genauigkeit und Steife in den Armen und Beinen.
  • TT 9: Minimale Behinderung in einem oder beiden Armen oder unterschiedliche Länge der Beine, gute dynamische Balance. Leichte Einschränkung der Genauigkeit an einer Körperseite.
  • TT 10: Mit normalen Funktion des Schlagarms bei geringer Einschränkung im freien Arm. Amputation bis zu einem Drittel des Unterarms mit minimalen unwillkürliche Bewegungen.

Im Einzel- und Mannschaftswettbewerb wurden verschiedene Klassen bei den Frauen und Herren zusammengefasst.[1] Es gab jeweils acht Wettbewerbe im Einzel bei den Frauen und bei den Herren. Im Mannschaftswettbewerb wurden drei Medaillen bei den Frauen und fünf Medaillen bei den Herren vergeben. Insgesamt wurden so 24 Medaillen vergeben. Die Klassen wurden wie folgt zusammengefasst:

Frauen Männer
Einzel Mannschaft Einzel Mannschaft
  • TT 1 – TT 2
  • TT 3
  • TT 4
  • TT 5
  • TT 6 – TT 7
  • TT 8
  • TT 9
  • TT 10
  • TT 1 – TT 3
  • TT 4 – TT 5
  • TT 6 – TT 10
  • TT 1
  • TT 2
  • TT 3
  • TT 4 – TT 5
  • TT 6
  • TT 7
  • TT 8
  • TT 9 – TT 10
  • TT 1 – TT 2
  • TT 3
  • TT 4 – TT 5
  • TT 6 – TT 8
  • TT 9 – TT 10

Spielmodus[Bearbeiten]

Einzelwettbewerb

Die Einzelwettbewerbe starteten zunächst mit einer Gruppenphase, in der jeder gegen jeden spielte.[1] Anschließend kamen die Gewinner jeder Gruppe weiter und spielten im K.-o.-System gegeneinander. Es wurden drei Gewinnsätze pro Begegnung gespielt.

Mannschaftswettbewerb

Im Mannschaftswettbewerb wurde im K.-o.-System gespielt.[1] Dabei starteten die Mannschaften in Abhängigkeit von der Anzahl teilnehmender Nationen im Achtel- bzw. Viertelfinale.

Um eine Begegnung zu gewinnen, musste eine Mannschaft drei Spiele siegreich beenden. Eine Begegnung bestand aus mindestens zwei Einzeln und einem Doppel. Sollte nach diesen drei Spielen noch keine Entscheidung gefallen sein, wurden ein oder zwei zusätzliche Einzel gespielt, bis eine Mannschaft drei Spiele gewonnen hatte. Es wurden drei Gewinnsätze pro Spiele gespielt.

Qualifizierte Sportler[Bearbeiten]

Für Deutschland starteten zwei Frauen und zehn Männer bei den Spielen in Peking.[2]

Frauen:
Name Klasse Disziplin
Monika Sikora-Weinmann (Bielefeld) TT 4 Einzel, Mannschaft
Andrea Zimmerer (Preetz) TT 5 Einzel, Mannschaft

Beide Frauen spielten in einer Mannschaft im Mannschaftswettbewerb der Klasse TT 4 – TT 5.[3]

Männer:
Name Klasse Disziplin
Daniel Arnold (München) TT 6 Einzel, Mannschaft
Selcuk Cetin (Koblenz) TT 5 Einzel, Mannschaft
Jan Gürtler (Berlin) TT 3 Einzel, Mannschaft
Walter Kilger (Plattling) TT 1 Einzel, Mannschaft
Dietmar Kober (Bayreuth) TT 4 Einzel, Mannschaft
David Korn (Walldorf) TT 10 Einzel
Holger Nikelis (Köln) TT 1 Einzel, Mannschaft
Rainer Schmidt (Offenburg) TT 6 Einzel, Mannschaft
Otto Vilsmaier (Plattling) TT 2 Einzel, Mannschaft
Jochen Wollmert (Solingen) TT 7 Einzel, Mannschaft

Im Mannschaftswettbewerb starteten Holger Nikelis, Otto Vilsmaier und Walter Kilger in der Klasse TT 1 – TT 2, Dietmar Kober, Jan Gürtler und Selcuk Cetin in der Mannschaftsklasse TT 4 – TT 5. Jochen Wollmert, Daniel Arnold und Rainer Schmidt spielten in einer Mannschaft in der Klasse TT 6 – TT 8. Die Reihenfolge der hier aufgeführten Spieler entspricht der offiziellen Meldung für die Wettbewerbe.[3]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Die Spieler aus China waren bei diesen Sommer-Paralympics überlegen. Sie holten über die Hälfte der Goldmedaillen (13 von 24). Frankreich belegt mit 4 Goldmedaillen den zweiten Platz im Medaillenspiegel gefolgt von Südkorea (3. Platz), Deutschland und der Slowakei (je 4. Platz) mit jeweils einer Goldmedaille.

Im Folgenden sind die einzelnen Ergebnisse der Begegnungen mit deutscher Beteiligung bzw. die Ergebnisse ab der K.-o.-Runde aufgelistet.[4] Die Medaillengewinner jeder Klasse sind in den entsprechenden Tabellen dargestellt.

Frauen[Bearbeiten]

Einzel TT 1 – TT 2[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Liu Jing
2 ItalienItalien Italien Pamela Pezzutto
3 ItalienItalien Italien Clara Podda

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
10.09.
             
 ItalienItalien Clara Podda 1  
 China VolksrepublikChina Liu Jing 3  
 
     China VolksrepublikChina Liu Jing 3
   ItalienItalien Pamela Pezzutto 1
 
 
Spiel um Platz drei
10.09.
 ItalienItalien Pamela Pezzutto 3  ItalienItalien Clara Podda  3
 FrankreichFrankreich Isabelle Lafaye Marziou 2    FrankreichFrankreich Isabelle Lafaye Marziou  1

Einzel TT 3[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Li Qian
2 SlowakeiSlowakei Slowakei Alena Kanova
3 SlowenienSlowenien Slowenien Mateja Pintar

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
10.09.
             
 SlowenienSlowenien Mateja Pintar 1  
 China VolksrepublikChina Li Qian 3  
 
     China VolksrepublikChina Li Qian 3
   SlowakeiSlowakei Alena Kanova 0
 
 
Spiel um Platz drei
10.09.
 ItalienItalien Michela Brunelli 1  SlowenienSlowenien Mateja Pintar  3
 SlowakeiSlowakei Alena Kanova 3    ItalienItalien Michela Brunelli  0

Einzel TT 4[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Zhou Ying
2 SerbienSerbien Serbien Borislava Peric
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Moon Sung-Hye

Gruppenphase:

Gruppe D 07.09. DeutschlandDeutschland Monika Sikora-Weinmann Flag of Mexico.svg Teresa Arenales 3:0
DeutschlandDeutschland Monika Sikora-Weinmann ItalienItalien Patrizia Sacca 3:0
09.09. DeutschlandDeutschland Monika Sikora-Weinmann Korea SudSüdkorea Jung Ji-Nam 3:0

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
10.09.
             
 SerbienSerbien Borislava Peric 3  
 DeutschlandDeutschland M. S.-Weinmann 2  
 
     SerbienSerbien Borislava Peric 0
   China VolksrepublikChina Zhou Ying 3
 
 
Spiel um Platz drei
10.09.
 China VolksrepublikChina Zhou Ying 3  DeutschlandDeutschland M. S.-Weinmann  1
 Korea SudSüdkorea Moon Sung-Hye 0    Korea SudSüdkorea Moon Sung-Hye  3

Einzel TT 5[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ren Guixiang
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Gu Gai
3 DeutschlandDeutschland Deutschland Andrea Zimmerer

Gruppenphase:

Gruppe A 07.09. DeutschlandDeutschland Andrea Zimmerer PolenPolen Barbara Barszcz 3:0
08.09. DeutschlandDeutschland Andrea Zimmerer HongkongHongkong Chan Siu Ling 3:0
09.09. DeutschlandDeutschland Andrea Zimmerer China VolksrepublikChina Zhang Bian 3:1

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
10.09.
             
 DeutschlandDeutschland Andrea Zimmerer 1  
 China VolksrepublikChina Gu Gai 3  
 
     China VolksrepublikChina Gu Gai 0
   China VolksrepublikChina Ren Guixiang 3
 
 
Spiel um Platz drei
10.09.
 JordanienJordanien Khetam Abuawad 0  DeutschlandDeutschland Andrea Zimmerer  3
 China VolksrepublikChina Ren Guixiang 3    JordanienJordanien Khetam Abuawad  0

Einzel TT 6 – TT 7[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 RusslandRussland Russland Natalia Martyasheva
2 RusslandRussland Russland Yulia Ovsyannikova
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Kelly van Zon

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 NiederlandeNiederlande Kelly van Zon 2  
 RusslandRussland Natalia Martyasheva 3  
 
     RusslandRussland Natalia Martyasheva 3
   RusslandRussland Yulia Ovsyannikova 1
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 AgyptenÄgypten Faiza Mahmoud Afify 0  NiederlandeNiederlande Kelly van Zon  3
 RusslandRussland Yulia Ovsyannikova 3    AgyptenÄgypten Faiza Mahmoud Afify  0

Einzel TT 8[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Thu Kamkasomphou
2 SchwedenSchweden Schweden Josefin Abrahamsson
3 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Zhang Xiaoling

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 FrankreichFrankreich Thu Kamkasomphou 3  
 FrankreichFrankreich Claire Mairie 1  
 
     FrankreichFrankreich Thu Kamkasomphou 3
   SchwedenSchweden Josefin Abrahamsson 0
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 SchwedenSchweden Josefin Abrahamsson 3  FrankreichFrankreich Claire Mairie  0
 China VolksrepublikChina Zhang Xiaoling 2    China VolksrepublikChina Zhang Xiaoling  3

Einzel TT 9[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Lei Lina
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Liu Meili
3 TurkeiTürkei Türkei Neslihan Kavas

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 China VolksrepublikChina Lei Lina 3  
 PolenPolen Malgorzata Grzelak 0  
 
     China VolksrepublikChina Lei Lina 3
   China VolksrepublikChina Liu Meili 0
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 TurkeiTürkei Neslihan Kavas 1  PolenPolen Malgorzata Grzelak  0
 China VolksrepublikChina Liu Meili 3    TurkeiTürkei Neslihan Kavas  3

Einzel TT 10[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 PolenPolen Polen Natalia Partyka
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Fan Lei
3 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Hou Chunxiao

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
10.09.
             
 PolenPolen Natalia Partyka 3  
 TschechienTschechien Michala la Bourdonnaye 0  
 
     PolenPolen Natalia Partyka 3
   China VolksrepublikChina Fan Lei 0
 
 
Spiel um Platz drei
10.09.
 China VolksrepublikChina Hou Chunxiao 1  TschechienTschechien Michala la Bourdonnaye  0
 China VolksrepublikChina Fan Lei 3    China VolksrepublikChina Hou Chunxiao  3

Mannschaft TT 1 – TT 3[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Li Qian
Liu Jing
2 ItalienItalien Italien Michela Brunelli
Clara Podda
Frederica Cudia
Pamela Pezutto
3 FrankreichFrankreich Frankreich Stephanie Mariage
Isabelle Lafaye Marziou
Fanny Bertrabd
Marie-Christine Fillou

Finalrunde:

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
13.09.        
  –  
14.09.
  –    
  ItalienItalien Italien   3
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   0  
  IranIran Iran   2
15.09.
  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   3  
  ItalienItalien Italien   1
    China VolksrepublikChina Volksrepublik China   3
  FrankreichFrankreich Frankreich   3
  IrlandIrland Irland   1  
  FrankreichFrankreich Frankreich   1 Spiel um Platz drei
    China VolksrepublikChina Volksrepublik China   3  
  –     Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   0
  –       FrankreichFrankreich Frankreich   3

Mannschaft TT 4 – TT 5[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ren Guixiang
Gu Gai
Zhang Bian
Zhou Ying
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Andrea Zimmerer
Monika Sikora-Weinmann
3 JordanienJordanien Jordanien Khetam Abuawad
Fatemah Al Azzam
Maha Bargouti

Finalrunde:

Achtelfinale
13.09.
Viertelfinale
14.09.
Halbfinale
15.09.
Finale
16.09.
                           
           
 –  
 –    
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   SchwedenSchweden Schweden  0  
 PolenPolen Polen  1
 SchwedenSchweden Schweden  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   JordanienJordanien Jordanien  1  
 TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  3
 MexikoMexiko Mexiko  0  
 TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  2
   JordanienJordanien Jordanien  3  
 SudafrikaSüdafrika Südafrika  0
 JordanienJordanien Jordanien  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   DeutschlandDeutschland Deutschland  1
 SerbienSerbien Serbien  3
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich  0  
 SerbienSerbien Serbien  3
   ItalienItalien Italien  1  
 Korea SudSüdkorea Südkorea  1
 ItalienItalien Italien  3  
 SerbienSerbien Serbien  1
   DeutschlandDeutschland Deutschland  3   Spiel um Platz drei
 SlowenienSlowenien Slowenien  3
 HongkongHongkong Hongkong  1  
 SlowenienSlowenien Slowenien  1  JordanienJordanien Jordanien  3
   DeutschlandDeutschland Deutschland  3    SerbienSerbien Serbien  1
 –  
 –    

Mannschaft TT 6 – TT 10[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Fan Lei
Lei Lina
Liu Meili
Hou Chunxiao
2 PolenPolen Polen Natalia Partyka
Malgorzata Grzelak
Katarzyna Pitry
3 FrankreichFrankreich Frankreich Thu Kamkasomphou
Audrey Le Morvan
Claire Mairie
Anne Barneoud

Finalrunde:

Achtelfinale
13.09.
Viertelfinale
14.09.
Halbfinale
14.09.
Finale
15.09.
                           
           
 –  
 –    
 PolenPolen Polen  3
   TschechienTschechien Tschechien  0  
 AgyptenÄgypten Ägypten  1
 TschechienTschechien Tschechien  3  
 PolenPolen Polen  3
   RusslandRussland Russland  0  
 –  
 –    
 RusslandRussland Russland  3
   SchwedenSchweden Schweden  1  
 –  
 –    
 PolenPolen Polen  1
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
 –  
 –    
 FrankreichFrankreich Frankreich  3
   BrasilienBrasilien Brasilien  0  
 –  
 –    
 FrankreichFrankreich Frankreich  0
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3   Spiel um Platz drei
 UkraineUkraine Ukraine  3
 AustralienAustralien Australien  0  
 UkraineUkraine Ukraine  0  RusslandRussland Russland  0
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3    FrankreichFrankreich Frankreich  3
 –  
 –    

Männer[Bearbeiten]

Einzel TT 1[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 OsterreichÖsterreich Österreich Andreas Vevera
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Cho Jae-Kwan
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Lee Hae-Kon

Gruppenphase:

Gruppe A 07.09. DeutschlandDeutschland Walter Kilger KubaKuba Yunier Fernandez 0:3
08.09. DeutschlandDeutschland Walter Kilger OsterreichÖsterreich Andreas Vevera 0:3
DeutschlandDeutschland Walter Kilger Korea SudSüdkorea Cho Jae-Kwan 0:3
Gruppe B 07.09. FrankreichFrankreich Jean-Francois Ducay DeutschlandDeutschland Holger Nikelis 3:2
08.09. Korea SudSüdkorea Lee Hae-Kon DeutschlandDeutschland Holger Nikelis 3:2
DeutschlandDeutschland Holger Nikelis KubaKuba Isvel Trujillo 3:0

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 Korea SudSüdkorea Cho Jae-Kwan 3  
 FrankreichFrankreich Jean-Francois Ducay 1  
 
     Korea SudSüdkorea Cho Jae-Kwan 0
   OsterreichÖsterreich Andreas Vevera 3
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 OsterreichÖsterreich Andreas Vevera 3  FrankreichFrankreich Jean-Francois Ducay  0
 Korea SudSüdkorea Lee Hae-Kon 1    Korea SudSüdkorea Lee Hae-Kon  3

Einzel TT 2[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Vincent Boury
2 FrankreichFrankreich Frankreich Stephane Molliens
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Kyung-Mook

Gruppenphase:

Gruppe D 07.09. DeutschlandDeutschland Otto Vilsmaier SlowakeiSlowakei Rastislav Revucky 2:3
08.09. BrasilienBrasilien Hemerson Kovalski DeutschlandDeutschland Otto Vilsmaier 0:3
DanemarkDänemark Lars Hansen DeutschlandDeutschland Otto Vilsmaier 3:0

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 FrankreichFrankreich Stephane Molliens 3  
 DanemarkDänemark Lars Hansen 1  
 
     FrankreichFrankreich Stephane Molliens 0
   FrankreichFrankreich Vincent Boury 3
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 FrankreichFrankreich Vincent Boury 3  DanemarkDänemark Lars Hansen  1
 Korea SudSüdkorea Kim Kyung-Mook 1    Korea SudSüdkorea Kim Kyung-Mook  3

Einzel TT 3[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Feng Panfeng
2 FrankreichFrankreich Frankreich Jean-Philippe Robin
3 SpanienSpanien Spanien Tomas Pinas

Gruppenphase:

Gruppe D 07.09. DeutschlandDeutschland Jan Gürtler Flag of Chinese Taipei for Olympic games.svg Wu Cheng-Sheng 3:1
09.09. DeutschlandDeutschland Jan Gürtler Korea SudSüdkorea Kim Jeong-Seok 3:1

Finalrunde:

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
09.09.        
  FrankreichFrankreich Florian Merrien   0
10.09.
  BrasilienBrasilien Luiz Algacir Vergilio da Silva   3  
  BrasilienBrasilien Luiz Algacir Vergilio da Silva   0
    China VolksrepublikChina Feng Panfeng   3  
  China VolksrepublikChina Feng Panfeng   3
11.09.
  Korea SudSüdkorea Kim Young-Gun   2  
  China VolksrepublikChina Feng Panfeng   3
    FrankreichFrankreich Jean-Philippe Robin   0
  DeutschlandDeutschland Jan Gürtler   1
  SpanienSpanien Tomas Pinas   3  
  SpanienSpanien Tomas Pinas   0 Spiel um Platz drei
    FrankreichFrankreich Jean-Philippe Robin   3  
  FrankreichFrankreich Jean-Philippe Robin   3   BrasilienBrasilien Luiz Algacir Vergilio da Silva   0
  SerbienSerbien Zlatko Kesler   2     SpanienSpanien Tomas Pinas   3

Einzel TT 4 – TT 5[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Christophe Durand
2 Korea SudSüdkorea Südkorea Jung Eun-Chang
3 NorwegenNorwegen Norwegen Tommy Urhaug

Gruppenphase:

Gruppe J 07.09. DeutschlandDeutschland Dietmar Kober Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Andre Scott 1:3
09.09. DeutschlandDeutschland Dietmar Kober Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Scott Robertson 3:0
Gruppe L 08.09. SlowakeiSlowakei Andrej Meszaros DeutschlandDeutschland Selcuk Cetin 0:3
09.09. NorwegenNorwegen Rolf-Erik Paulsen DeutschlandDeutschland Selcuk Cetin 3:2

Finalrunde:

Achtelfinale
09.09.
Viertelfinale
09.09.
Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
                           
           
 –  
 –    
 NorwegenNorwegen Tommy Urhaug  3
   China VolksrepublikChina Zhang Yan  2  
 DeutschlandDeutschland Dietmar Kober  1
 China VolksrepublikChina Zhang Yan  3  
 NorwegenNorwegen Tommy Urhaug  2
   FrankreichFrankreich Christophe Durand  3  
 Korea SudSüdkorea Choi Kyoung-Sik  1
 FrankreichFrankreich Christophe Durand  3  
 FrankreichFrankreich Christophe Durand  3
   SlowakeiSlowakei Peter Mihalik  0  
 –  
 –    
 FrankreichFrankreich Christophe Durand  3
   Korea SudSüdkorea Jung Eun-Chang  2
 –  
 –    
 SchwedenSchweden Ernst Bollden  2
   AgyptenÄgypten Sameh Saleh  3  
 China VolksrepublikChina Guo Xingyuan  0
 AgyptenÄgypten Sameh Saleh  3  
 AgyptenÄgypten Sameh Saleh  1
   Korea SudSüdkorea Jung Eun-Chang  3   Spiel um Platz drei
 Korea SudSüdkorea Jung Eun-Chang  3
 NorwegenNorwegen Rolf-Erik Paulsen  1  
 Korea SudSüdkorea Jung Eun-Chang  3  NorwegenNorwegen Tommy Urhaug  3
   FrankreichFrankreich Emeric Martin  2    AgyptenÄgypten Sameh Saleh  0
 –  
 –    

Einzel TT 6[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 DanemarkDänemark Dänemark Peter Rosenmeier
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Daniel Arnold
3 NiederlandeNiederlande Niederlande Nico Blok

Gruppenphase:

Gruppe A 07.09. DeutschlandDeutschland Daniel Arnold China VolksrepublikChina Chen Chao 3:2
08.09. DeutschlandDeutschland Daniel Arnold KroatienKroatien Vjekoslav Gregorovic 3:0
09.09. DeutschlandDeutschland Daniel Arnold RusslandRussland Alexander Esaulov 3:0
Gruppe D 07.09. DeutschlandDeutschland Rainer Schmidt Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich David Wetherill 1:3
08.09. BrasilienBrasilien Carlo Franco Michell DeutschlandDeutschland Rainer Schmidt 0:3
09.09. PolenPolen Miroslaw Kowalski DeutschlandDeutschland Rainer Schmidt 0:3

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 DeutschlandDeutschland Daniel Arnold 3  
 NiederlandeNiederlande Nico Blok 1  
 
     DeutschlandDeutschland Daniel Arnold 1
   DanemarkDänemark Peter Rosenmeier 3
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 DeutschlandDeutschland Rainer Schmidt 2  NiederlandeNiederlande Nico Blok  3
 DanemarkDänemark Peter Rosenmeier 3    DeutschlandDeutschland Rainer Schmidt  1

Einzel TT 7[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Jochen Wollmert
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ye Chaoqun
3 SpanienSpanien Spanien Alvaro Valera

Gruppenphase:

Gruppe A 07.09. DeutschlandDeutschland Jochen Wollmert Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Will Bayley 3:0
08.09. DeutschlandDeutschland Jochen Wollmert IsraelIsrael Shmuel Shur 3:0
09.09. DeutschlandDeutschland Jochen Wollmert UkraineUkraine Mykhaylo Popov 3:0

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 DeutschlandDeutschland Jochen Wollmert 3  
 SpanienSpanien Alvaro Valera 1  
 
     DeutschlandDeutschland Jochen Wollmert 3
   China VolksrepublikChina Ye Chaoqun 1
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mitchell Seidenfeld 0  SpanienSpanien Alvaro Valera  3
 China VolksrepublikChina Ye Chaoqun 3    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mitchell Seidenfeld  1

Einzel TT 8[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Chen Gang
2 PolenPolen Polen Piotr Grudzien
3 SlowakeiSlowakei Slowakei Miroslav Jambor

Finalrunde:

  Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
             
 China VolksrepublikChina Li Manzhou 1  
 China VolksrepublikChina Chen Gang 3  
 
     China VolksrepublikChina Chen Gang 3
   PolenPolen Piotr Grudzien 1
 
 
Spiel um Platz drei
11.09.
 SlowakeiSlowakei Miroslav Jambor 0  China VolksrepublikChina Li Manzhou  2
 PolenPolen Piotr Grudzien 3    SlowakeiSlowakei Miroslav Jambor  3

Einzel TT 9 – TT 10[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ge Yang
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ma Lin
3 SchwedenSchweden Schweden Fredrik Andersson

Gruppenphase:

Gruppe A 07.09. SpanienSpanien Jose Manuel Ruiz DeutschlandDeutschland David Korn 3:2
08.09. DeutschlandDeutschland David Korn FrankreichFrankreich Christophe Rozier 1:3

Finalrunde:

Achtelfinale
09.09.
Viertelfinale
09.09.
Halbfinale
10.09.
Finale
11.09.
                           
           
 –  
 –    
 SpanienSpanien Jose Manuel Ruiz  2
   SchwedenSchweden Fredrik Andersson  3  
 OsterreichÖsterreich Stanislaw Fraczyk  0
 SchwedenSchweden Fredrik Andersson  3  
 SchwedenSchweden Fredrik Andersson  0
   China VolksrepublikChina Ma Lin  3  
 –  
 –    
 FinnlandFinnland Esa Miettinen  0
   China VolksrepublikChina Ma Lin  3  
 –  
 –    
 China VolksrepublikChina Ma Lin  1
   China VolksrepublikChina Ge Yang  3
 –  
 –    
 FrankreichFrankreich Gilles de la Bourdonnaye  0
   China VolksrepublikChina Ge Yang  3  
 –  
 –    
 China VolksrepublikChina Ge Yang  3
   NiederlandeNiederlande Gerben Last  0   Spiel um Platz drei
 NiederlandeNiederlande Gerben Last  3
 NigeriaNigeria Olabiyi Alabi Olufemi  0  
 NiederlandeNiederlande Gerben Last  3  SchwedenSchweden Fredrik Andersson  3
   UngarnUngarn Dezso Berecki  0    NiederlandeNiederlande Gerben Last  1
 –  
 –    

Mannschaft TT 1 – TT 2[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 SlowakeiSlowakei Slowakei Jan Riapos
Rastislav Revucky
2 FrankreichFrankreich Frankreich Vincent Boury
Stephane Molliens
Damien Menella
Jean-François Ducay
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Kong Yong
Kim Kyung Mook
Lee Hae Kon
Cho Jae Kwan

Finalrunde:

Viertelfinale
13.09.
Halbfinale
Finale
                   
13.09.        
 –  
14.09.
 –    
 Korea SudSüdkorea Südkorea  2
   SlowakeiSlowakei Slowakei  3  
 KubaKuba Kuba  0
15.09.
 SlowakeiSlowakei Slowakei  3  
 SlowakeiSlowakei Slowakei  3
   FrankreichFrankreich Frankreich  0
 OsterreichÖsterreich Österreich  3
 BrasilienBrasilien Brasilien  1  
 OsterreichÖsterreich Österreich  1 Spiel um Platz drei
   FrankreichFrankreich Frankreich  3  
 DeutschlandDeutschland Deutschland  0  Korea SudSüdkorea Südkorea  3
 FrankreichFrankreich Frankreich  3    OsterreichÖsterreich Österreich  0

Mannschaft TT 3[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 FrankreichFrankreich Frankreich Florian Merrien
Jean-Philippe Robin
Yann Gulihem
2 BrasilienBrasilien Brasilien Luiz Algacir Vergilio da Silva
Welder Knaf
3 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Feng Panfeng
Zhao Ping
Gao Yanming

Finalrunde:

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
13.09.        
  FrankreichFrankreich Frankreich   3
14.09.
  SlowenienSlowenien Slowenien   0  
  FrankreichFrankreich Frankreich   3
    Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   0  
  LibyenLibyen Libyen   0
15.09.
  Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   3  
  FrankreichFrankreich Frankreich   3
    BrasilienBrasilien Brasilien   1
  OsterreichÖsterreich Österreich   0
  BrasilienBrasilien Brasilien   3  
  BrasilienBrasilien Brasilien   3 Spiel um Platz drei
    China VolksrepublikChina Volksrepublik China   2  
  China VolksrepublikChina Volksrepublik China   3   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich   1
  Korea SudSüdkorea Südkorea   1     China VolksrepublikChina Volksrepublik China   3

Mannschaft TT 4 – TT 5[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 Korea SudSüdkorea Südkorea Kim Byoung Young
Choi Kyoung Sik
Jung Eun Chang
2 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Zhang Yan
Guo Xing Yuan
Bai Gang
3 FrankreichFrankreich Frankreich Emeric Martin
Maxime Thomas
Christophe Durand
Achtelfinale
13.09.
Viertelfinale
14.09.
Halbfinale
14.09.
Finale
16.09.
                           
           
 –  
 –    
 NorwegenNorwegen Norwegen  3
   SerbienSerbien Serbien  0  
 ItalienItalien Italien  2
 SerbienSerbien Serbien  3  
 NorwegenNorwegen Norwegen  1
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3  
 TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  3
 BrasilienBrasilien Brasilien  1  
 TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  0
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3  
 NigeriaNigeria Nigeria  1
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  1
   Korea SudSüdkorea Südkorea  3
 –  
 –    
 Korea SudSüdkorea Südkorea  3
   SchwedenSchweden Schweden  2  
 SlowakeiSlowakei Slowakei  0
 SchwedenSchweden Schweden  3  
 Korea SudSüdkorea Südkorea  3
   FrankreichFrankreich Frankreich  2   Spiel um Platz drei
 DeutschlandDeutschland Deutschland  3
 HongkongHongkong Hongkong  2  
 DeutschlandDeutschland Deutschland  0  NorwegenNorwegen Norwegen  0
   FrankreichFrankreich Frankreich  3    FrankreichFrankreich Frankreich  3
 –  
 –    

Mannschaft TT 6 – TT 8[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ye Chaoqun
Chen Gang
Li Manzhou
Qin Xiaojun
2 SlowakeiSlowakei Slowakei Richard Csejtey
Miroslav Jambor
3 FrankreichFrankreich Frankreich Stéphane Messi
François Serignat
Alain Pichon
Achtelfinale
13.09.
Viertelfinale
14.09.
Halbfinale
15.09.
Finale
16.09.
                           
           
 –  
 –    
 BelgienBelgien Belgien  1
   IsraelIsrael Israel  3  
 SudafrikaSüdafrika Südafrika  0
 IsraelIsrael Israel  3  
 IsraelIsrael Israel  0
   China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich  0  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   DeutschlandDeutschland Deutschland  2  
 TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei  0
 DeutschlandDeutschland Deutschland  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   SlowakeiSlowakei Slowakei  0
 –  
 –    
 FrankreichFrankreich Frankreich  3
   PolenPolen Polen  1  
 DanemarkDänemark Dänemark  1
 PolenPolen Polen  3  
 FrankreichFrankreich Frankreich  1
   SlowakeiSlowakei Slowakei  3   Spiel um Platz drei
 SpanienSpanien Spanien  3
 RusslandRussland Russland  1  
 SpanienSpanien Spanien  0  IsraelIsrael Israel  2
   SlowakeiSlowakei Slowakei  3    FrankreichFrankreich Frankreich  3
 –  
 –    

Mannschaft TT 9 – TT 10[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Ma Lin
Ge Yang
Lu Xiaolei
Chen Chao
2 SpanienSpanien Spanien Jose Manuel Ruiz
Jorge Cardona
3 FrankreichFrankreich Frankreich Gilles De La Bourdonnaye
Christophe Rozier
Jeremy Rousseau
Achtelfinale
13.09.
Viertelfinale
14.09.
Halbfinale
15.09.
Finale
16.09.
                           
           
 –  
 –    
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   SchwedenSchweden Schweden  0  
 ItalienItalien Italien  0
 SchwedenSchweden Schweden  3  
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   FrankreichFrankreich Frankreich  0  
 –  
 –    
 UngarnUngarn Ungarn  1
   FrankreichFrankreich Frankreich  3  
 –  
 –    
 China VolksrepublikChina Volksrepublik China  3
   SpanienSpanien Spanien  0
 –  
 –    
 TschechienTschechien Tschechien  3
   UkraineUkraine Ukraine  1  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten  2
 UkraineUkraine Ukraine  3  
 TschechienTschechien Tschechien  2
   SpanienSpanien Spanien  3   Spiel um Platz drei
 NiederlandeNiederlande Niederlande  3
 NigeriaNigeria Nigeria  1  
 NiederlandeNiederlande Niederlande  0  FrankreichFrankreich Frankreich  3
   SpanienSpanien Spanien  3    TschechienTschechien Tschechien  1
 –  
 –    

Medaillenspiegel Tischtennis[Bearbeiten]

Medaillenspiegel Tischtennis
Platz Land G S B Gesamt
1 China VolksrepublikChina Volksrepublik China 13 6 3 22
2 FrankreichFrankreich Frankreich 4 3 5 12
3 Korea SudSüdkorea Südkorea 1 2 4 7
4 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 2 1 4
SlowakeiSlowakei Slowakei 1 2 1 4
6 PolenPolen Polen 1 2 3
7 RusslandRussland Russland 1 1 2
8 DanemarkDänemark Dänemark 1 1
OsterreichÖsterreich Österreich 1 1
10 ItalienItalien Italien 2 1 3
11 SpanienSpanien Spanien 1 2 3
12 SchwedenSchweden Schweden 1 1 2
13 BrasilienBrasilien Brasilien 1 1
SerbienSerbien Serbien 1 1
15 NiederlandeNiederlande Niederlande 2 2
16 JordanienJordanien Jordanien 1 1
NorwegenNorwegen Norwegen 1 1
SlowenienSlowenien Slowenien 1 1
TurkeiTürkei Türkei 1 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c ITTF Paralympisches Tischtennis: Technical Information for Players and Team Managers (PDF; 43 kB). Abgerufen am 9. September 2008.
  2. ITTF Paralympisches Tischtennis: Beijing 2008, TT-Single Final Seedings, July 15 (xls-Datei). Abgerufen am 9. September 2008.
  3. a b ITTF Paralympisches Tischtennis: Beijing 2008, TT-Team Final Seeding, July 20 (xls-Datei). Abgerufen am 9. September 2008.
  4. Beijing 2008 Paralympic Games: Schedules & Results – Table Tennis. Abgerufen am 10. September 2008.