Sonae Indústria

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonae Indústria SGPS, S.A.
Logo
Rechtsform S.A.
ISIN PTS3P0AM0017
Gründung 1959
Sitz Maia PortugalPortugal Portugal

Leitung

  • Carlos Bianchi de Aguiar (Vorstandsvorsitzender)
Mitarbeiter 5.370 (2009)
Umsatz 1.321 Mio EURO (2012)[1]
Branche Holzwerkstoffe
Produkte Raufaserprodukte, LaminateVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website Sonae Indústria

Sonae Indústria ist ein portugiesisches Unternehmen der Sonae Gruppe. Es wurde im Jahre 1959 gegründet und gilt als der eigentliche Ursprung der Sonae-Gruppe. Die Aktie ist im PSI 20 gelistet.

Sonae Indústria ist einer der größten Holzwerkstoffplatten-Produzenten der Welt. Auf der Produktpalette stehen u.a. Spanplatten, Mitteldichte Faserplatten (MDF); Hartfaserplatten, sowie Oriented Strand Board (OSB). Sonae Indústria beschäftigt sich mit der Herstellung und Vertrieb von Produkten mit hoher Wertschöpfung und Dienstleistungen für die Möbel-, Bau-, Deko- und DIY-Branchen. Des Weiteren Produktion von Hochdruck Dekorativ-Laminaten und Herstellung von chemischen Erzeugnissen wie Formaldehyd und Formaldehyd-Harzen.

Das Unternehmen besitzt 29 Produktionsstätten und Vertriebsstandorte in acht Ländern: Portugal, Frankreich, Spanien, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Niederlande, Schweiz, Südafrika und Brasilien. In Deutschland ist u.a. die Firma Glunz AG in Meppen Tochter des portugiesischen Unternehmens.[2]

Im Jahr 2012 belief sich der konsolidierte Umsatz auf 1.321.000.000 Euro[3]

Siehe auch: Sonae
Siehe auch: Sonaecom

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geschäftsbericht Sonae Indústria 2012 (englisch; PDF; 657 KB)
  2. Glunz AG über die Muttergesellschaft Sonae Indústria (deutsch)
  3. Firmenübersicht Sonae Indústria 2. Februar 2011 (englisch)

Quellen[Bearbeiten]