Sondalo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sondalo
Kein Wappen vorhanden.
Sondalo (Italien)
Sondalo
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Sondrio (SO)
Koordinaten: 46° 20′ N, 10° 20′ O46.33333333333310.333333333333940Koordinaten: 46° 20′ 0″ N, 10° 20′ 0″ O
Höhe: 940 m s.l.m.
Fläche: 96 km²
Einwohner: 4.212 (31. Dez. 2012)[1]
Bevölkerungsdichte: 44 Einw./km²
Postleitzahl: 23035
Vorwahl: 0342
ISTAT-Nummer: 014060
Volksbezeichnung: Sondalini
Schutzpatron: Santa Agnese
Website: Sondalo

Sondalo (dt. veraltet: Sundal) ist ein Ort mit 4212 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2012) in der italienischen Provinz Sondrio (Lombardei).

Sondalo liegt 47 km nordöstlich Sondrio, direkt an der Staatsstraße 38 zwischen Sondrio und dem Stilfser Joch. Die Nachbargemeinden sind Grosio, Valdisotto und Valfurva.

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Sondalo in den Medien[Bearbeiten]

1973 drehte der Regisseur Vittorio De Sica in der Umgebung Sondalos den Film „Ein kurzer Urlaub“ (Una Breve Vacanza) mit Florinda Bolkan.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2012.