Sonja Eggerickx

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonja Eggerickx, 2011 in Oslo

Sonja Eggerickx (* 1947) ist eine belgische Humanistin und Präsidentin der Internationalen Humanistischen und Ethischen Union (IHEU).[1]

Sie studierte an der Universität Gent und arbeitete bis zu ihrem Ruhestand als Schulrätin im Fach „moralische Erziehung“. Sie begann, sich über ihre Tätigkeit als Lehrerin für „nicht-konfessionelle Ethik“ zu engagieren und war Herausgeberin von MORES, einem humanistischen Magazin für Lehrkräfte. Eggerickx ist ebenfalls Präsidentin von Unie Vrijzinnige Verenigingen. Im April 2006 wurde sie zur Präsidentin der IHEU gewählt und ist damit die erste Frau in diesem Amt.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Executive Committee auf IHEU.org
  2. New IHEU executive committee and president