Sonnenfinsternisbrille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Sonnenfinsternisbrille

Eine Sonnenfinsternisbrille (auch: Sonnensichtbrille) ist eine spezielle Lichtschutzbrille, die zur Beobachtung von Sonnenfinsternissen benutzt wird. Statt normaler Lichtschutzgläser werden hierbei geeignete Filterfolien verwendet. Diese bestehen oft aus einer hoch reflektierenden Aluminiumschicht, die nur entsprechend wenig Licht durchlässt. Mit einem solchen sehr hohen Filterfaktor ist der direkte Blick in die Sonne möglich, ohne dass die Augen durch übermäßiges UV-Licht Schaden nehmen. In der Regel handelt es sich hierbei um einfache Bauarten aus Kunststoff oder Pappe, die im Fachhandel bei Augenoptikern erhältlich sind.[1]

Minderwertige Exemplare mit unzureichendem Lichtschutzfaktor können zu einer ernsthaften Schädigung der Augen führen. Auch normale Sonnenbrillen sind für diese Anwendung nicht geeignet.[2][1]

Quelle[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sonnenfins­ternis: Nicht direkt in die Sonne schauen, test.de, 16. März 2015, abgerufen am 17. März 2015
  2. Wie beobachtet man eine Sonnenfinsternis? auf Sonnenfinsternis.org
Gesundheitshinweis Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema. Er dient nicht der Selbstdiagnose und ersetzt keine Arztdiagnose. Bitte hierzu diese Hinweise zu Gesundheitsthemen beachten!