Sonnennektarvogel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sonnennektarvogel
Systematik
Reihe: Landwirbeltiere (Tetrapoda)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Familie: Nektarvögel (Nectariniidae)
Gattung: Cinnyris
Art: Sonnennektarvogel
Wissenschaftlicher Name
Nectarinia solaris
(Temminck, 1825)

Der Sonnennektarvogel (Cinnyris solaris, früher Nectarinia solaris) ist ein südostasiatischer Vertreter der Familie der Nektarvögel.

Merkmale[Bearbeiten]

Auffällig ist die leuchtend orange Brust, weswegen er im Englischen Flame-breasted Sunbird genannt wird. Rücken, Flügel und Kopf sind von olivgrüner Farbe. Gesicht und Hals sind von blauglänzenden Federn bedeckt.

Als Unterarten unterscheidet man C. s. exquisita (auf der Insel Wetar) und C. s. solaris (auf den Inseln von Sumbawa bis Timor). Die Zuordnung der Population auf Atauro (zwischen Wetar und Timor) ist noch nicht erfolgt.[1]

Vorkommen und Lebensraum[Bearbeiten]

Der Sonnennektarvogel lebt auf den meisten der Kleinen Sundainseln von Sumbawa im Westen bis Timor im Osten. Hier findet er sich in tropischen Trockenwäldern und Buschland bis zu einer Meereshöhe von etwa 1000 m. Er fehlt aber auf den südlich gelegenen Inseln Sumba und Sawu. Die Population gilt als stabil.[2][3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Colin R. Trainor und Thomas Soares: Birds of Atauro Island, Timor-Leste (East Timor), Forktail 20 (2004), S. 41–48
  2. Birdlife International: Flame-breasted Sunbird Nectarinia solaris, abgerufen am 19. Dezember 2012
  3. Important Bird Areas in Timor-Leste (Englisch) (PDF-Datei; 1,87 MB), abgerufen am 19. Dezember 2012