Sonnenorden (Persien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
Kleinod und Stern
Order-of-aftab.jpg

Der Sonnenorden wurde von Shah Nāser al-Dīn Schah von Iran (1848–1896) im Jahr 1873 als ein Damenorden gestiftet und wurde unter anderem verliehen an Kaiserinnen und Königinnen wie Auguste Victoria und Wilhelmina der Niederlande. Im Jahre 1925 wurde der Orden abgeschafft.

Literatur[Bearbeiten]

  • Maximilian Gritzner: Handbuch der Ritter- und Verdienstorden aller Kulturstaaten der Welt. Weber, Leipzig 1893 (Nachdruck: Reprint-Verlag Leipzig, Holzminden 2000, ISBN 3-8262-0705-X).