Sonosite

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SonoSite, Inc.
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US83568G1040
Gründung April 1998
Sitz Bothell (USA)

Leitung

  • Kevin M. Goodwin, CEO
  • Michael J. Schuh, CFO
Mitarbeiter 878 (12/2010)
Umsatz >275 Mio US-$ (2010)
Branche Medizintechnik
Produkte tragbare UltraschallsystemeVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.sonosite.com

SonoSite ist ein amerikanisches Unternehmen der Medizintechnik und weltweit führender Anbieter für tragbare Ultraschallgeräte. Das Unternehmen mit Hauptsitz in der Nähe von Seattle ist weltweit durch zehn Niederlassungen und ein Vertriebsnetzwerk in über 75 Ländern vertreten.

Ursprünge[Bearbeiten]

SonoSite entstand im Jahre 1998 als Spin-Off der ATL Ultrasound Inc. aus einer ursprünglich 1996 von der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ausgegangenen Initiative zur Entwicklung eines mobilen Ultraschallgerätes zum Einsatz in Kriegsgebieten. Im Mai 1999 brachte SonoSite sein erstes Produkt, das SonoSite 180 für die interdisziplinäre Bildgebung, auf den Markt.

SonoSite hat in Japan den renommierten Good Design Award 2006 für das MicroMaxx-System und in Hannover den iF Product Design Award 2008 für die neue S-Serie gewonnen. Die Geräte der S-Serie sind außerdem für den Designpreis 2009 nominiert.

Trivia[Bearbeiten]

Systeme der Firma sind unter anderem in Fernsehserien wie z. B. Emergency Room – Die Notaufnahme oder Doctor’s Diary im klinischen Einsatz zu sehen.

Am Sitz der deutschen Niederlassung in Erlangen betrieb SonoSite bis 2011 auch ein TrainingCenter für Ultraschall-Workshops für interessierte Ärzte.

Übernahme[Bearbeiten]

Am 15. Dezember 2011 wurde die Übernahme durch Fujifilm bekanntgegeben.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. http://www.sonosite.com/about/press-releases/fujifilm-holdings-announces-agreement-acquire-sonosite-inc