Sony Alpha 350

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sony Alpha 350

Die Sony α350 (DSLR-A350) ist die vierte der digitalen Spiegelreflexkameraserie von Sony, welche im März 2008 eingeführt wurde. Sie ist zur Sony α300 bauähnlich bis auf den Bildsensor (Auflösung der α300: 10,2 Megapixel) und gleicht dem älteren Modell damit in allen zusammenhängenden Funktionen und Eigenschaften.

Wie die Sony α300 besitzt diese Kamera einen zweiten Sensor, der das Bild für die Live-View-Funktion liefert. Mit einem Schalter am Gehäuse der Kamera kann zwischen optischem Sucher und Live-View gewechselt werden. Im Vergleich zu den Live-View-Lösungen von Canon oder Nikon muss der Schwingspiegel beim Fokussieren nicht bewegt werden. Der Autofokus ist dadurch relativ schnell, da auch im Live-View-(LV)-Modus die Phasenvergleich-Sensoren verwendet werden. Live-View-Lösungen, die den eigentlichen Sensor der Kamera verwenden, verwenden die langsamere (allerdings potentiell genauere) Kontrastmessung. [1]

Dafür ist die Bildqualität des zweiten Sensors deutlich geringer. Zusammen mit dem schwenkbarem Display erlaubt die Live-View-Funktion der Sony Alpha 300 und 350 vielfältige Aufnahme-Winkel.

Die Alpha 350 verwendet beim Fotografieren ISO-Werte von 100 bis 3200.

Technische Merkmale[Bearbeiten]

  • 14,2-Megapixel-CCD-Sensor
  • 2,7-Zoll-Schwenkbares Display, 230.000 Pixel
  • Reaktionsschneller Live View Modus
  • 9-Punkt-Autofokus-System
  • Verschlusszeit 30s+Bulb bis 1/4000s, Serienaufnahmen bis 2,5 Bilder/s
  • Im Gehäuse integrierte Bildstabilisierung Super Steady Shot
  • Sensorreinigungsfunktion zum Schutz vor Verunreinigungen des Bildsensors [2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Frank Exner: Digital ProLine Das Profi-Handbuch zur SONY α 300/350 und 200. Data Becker. ISBN 978-3-8158-2646-1
  • Josef Scheibel & Robert Scheibel Fotos digital - Sony Alpha 350. vfv Verlag, 1. Auflage Juni 2008. ISBN 978-3-88955-184-9

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sony Alpha 350 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Sony Pressemitteilung, mit Shematischer Grafik zum Quick AF Live-View System
  2. http://www.digicamfotos.de/index3.htm?http://www.digicamfotos.de/digicamtech/details2.php?image_id=826