Sony Ericsson Xperia arc S

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sony Ericsson Xperia arc S (LT18i)
Logo
Xperia Arc S

Xperia Arc S

Hersteller Sony Mobile Communications
Veröffentlichung Oktober 2011
Technische Daten
Anzeige 4,2-Zoll-TFT, 16 Mio. Farben, 854 × 480 Pixel, 233 ppi
Digitalkamera 8,1 Megapixel (3264×2448), LED-Blitz, Exmor R CMOS Sensor, Autofokus, Gesichts- und Lächelerkennung, Bild-und Video-Stabilisator, Touch-Fokus, Video 720p HD
Betriebssystem Google´s Android OS,
Auslieferung 2.3.4 Gingerbread,
Update auf 4.0.4 Ice Cream Sandwich verfügbar (Finale Version)
Prozessor 1,4 GHz Qualcomm Snapdragon (Prozessor) MSM8255 (Single Core)
RAM 512 MB
Grafikprozessor Adreno 205
Interner Speicher 1 GB (nutzbar 320 MB)
Speicherkarte bis zu 32 GB MicroSD-Karten
Konnektivität
Mobilfunknetze

2G - GPRS und EDGE
3G - UMTS und HSPA

Weitere Funkverbindungen

W-LAN 802.11 b/g/n
aGPS
Bluetooth 2.1,

Anschlüsse

micro USB 2.0
HDMI
3,5mm Audiobuchse

Akkumulator
Typ 1500 mAh Li-ion
Wechselbar ja
Abmessungen und Gewicht
Maße (H×B×T) 125 mm × 63 mm × 8,7 mm
Gewicht 117 g

Das Sony Ericsson Xperia arc S (oder Xperia LT18i / Xperia anzu) ist ein High-End-Smartphone, welches von Sony Ericsson entwickelt wurde und mit Google´s Betriebssystem Android 2.3.4 (Gingerbread) läuft.[1] Es ist eine Neuauflage des Xperia arc und das letzte Telefon der Marke Sony Ericsson, bevor sich Sony und Ericsson aus dem Joint Venture trennten.

Es ist im Oktober 2011 erschienen. Bis auf den Prozessor mit 1,4 GHz (statt 1,0 GHz) und die Unterstützung von HSDPA mit 14,4 Mbit/s (statt 7,2 Mbit/s) ist die Hardware identisch mit dem Vorgängermodell Xperia arc.[2]

Hardware[Bearbeiten]

Das Arc S verfügt über ein 4,2 Zoll (10,67 cm) großes TFT-Touchscreen-Display und ist mit einer 8,1-Megapixel-Kamera mit Exmor-R-CMOS-Sensor für niedrigere Lichtverhältnisse ausgestattet. Die Kamera unterstützt 720p High-Definition-Video.

Das Gerät wird mit einer 8-GB-microSD-Karte ausgeliefert und ist erweiterbar auf bis zu 32 GB (SDHC).

Es ist in den Farben Weiß, Schwarz, Silber, Blau und Pink erhältlich.

Kamera und Video[Bearbeiten]

  • 8,1-Megapixel-Kamera mit LED-Blitz und Autofokus
  • Sony´s Exmor™ R CMOS Sensor für Handys
  • 16× Smart Zoom
  • HD-Videoaufnahmen (720p) mit bis zu 30 Frames pro Sekunde
  • 3D-Schwenkpanorama
  • Bildanzeige, unterstützte Formate: BMP, GIF, JPEG, PNG, WBMP
  • Bilderfassung, unterstütztes Format: JPEG
  • Videowiedergabe und -aufnahme, unterstützte Formate: 3GPP, MP4

Konnektivität und Kommunikation[Bearbeiten]

  • High-Speed ​​USB 2.0 und Micro-USB-Unterstützung
  • W-LAN und W-LAN-Hotspot-Funktion
  • HDMI-Unterstützung
  • DLNA-zertifiziert
  • Synchronisation über Exchange ActiveSync, Google Sync und Facebook
  • aGPS
  • Web-Browser mit Schwenk und Zoom
  • Bluetooth

Speicher[Bearbeiten]

  • interner Telefonspeicher: 1 GB (nutzbar 320 MB)
  • RAM: 512 MB
  • Speichererweiterung: microSD, bis zu 32 GB

Netzwerk[Bearbeiten]

  • GSM – GPRS/EDGE = 850 MHz, 900 MHz, 1800 MHz, 1900 MHz
  • UMTS – HSPA = 900 MHz, 2100 MHz (Global außer Amerika)
  • UMTS – HSPA = 800 MHz, 850 MHz, 1900 MHz, 2100 MHz (Amerika)

Unterhaltung[Bearbeiten]

  • TrackID-Musikerkennung
  • xLOUD Experience – Audio-Filter-Technologie von Sony
  • UKW-Radio mit RDS
  • 3,5-mm-Audio-Buchse für Kopfhörer
  • Audiowiedergabe, unterstützte Formate: MP3, 3GPP, MP4, SMF, WAV, OTA​​, Ogg Vorbis
  • Audioaufnahme, unterstützte Formate: 3GPP, MP4, AMR
  • 3D- und Motion-Gaming
  • Timescape mit integriertem Facebook und Twitter
  • Sony Entertainment Network (nur ausgewählte Märkte)

Anzeige[Bearbeiten]

  • 4,2-Zoll-TFT, 16 Mio. Farben, 854 × 480 Pixel, 233 ppi
  • Reality-Display mit Mobile BRAVIA® Engine
  • kratzfestes, bruchsicheres Display
  • kapazitiver Touchscreen mit Bildschirm-QWERTZ-Tastatur
  • Aufnahme von Bildschirmfotos

Software[Bearbeiten]

Das Betriebssystem des Xperia arc S ist im Auslieferungszustand Googles Android in der Version 2.3.4.

Im Januar 2012 folgte ein Update auf 4.0.3 (Ice Cream Sandwich) und im April 2012 ein Update auf Android 4.0.4.

Auf der Support Seite von Sony steht, dass die Android Version 4.0.4 vom April 2012 die letzte und endgültige Version sein wird. Somit wird dieses Smartphone offiziell von Sony nicht mehr mit Updates versorgt.[3]

Es ist jedoch möglich, Android 4.1.2 (Jelly Bean) auf dem Xperia arc S zu installieren. Dazu benötigt man ein sogenanntes Custom-Rom, wie z. B. CyanogenMod. Da für das Installieren einer solchen Rom jedoch Root-Rechte benötigt werden, verliert man bei der Durchführung der Installation die Garantierechte von Sony.[4]

Vorinstallierte Anwendungen[Bearbeiten]

  • Google Voice Search
  • Google Talk
  • Google Mail
  • Google Kalender
  • Google 3D-Galerie
  • Google Maps mit Street View

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Offizielle Webseite
  2. Datenblatt
  3. Sony Support Seite
  4. Cyanogenmod

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sony Ericsson Xperia arc S – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien