Sorø Akademi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sorø Akademi
Sorø Akademi im 19. Jahrhundert
Sorø Akademi im 19. Jahrhundert
Lage DanemarkDänemark Dänemark
Koordinaten: 55° 26′ N, 11° 33′ O55.42952211.556648Koordinaten: 55° 25′ 46″ N, 11° 33′ 24″ O
Gründungsjahr 1146
Jahr der Auflösung/
Aufhebung
1586

Sorø Akademi (lat. Academia Sorana) in Sorø auf der Insel Seeland ist eine der ältesten Schulen in Dänemark.

Geschichte[Bearbeiten]

Sie entstand 1586 im Zuge der Reformation aus dem 1146 durch Bischof Absalon von Lund gegründeten Zisterzienserkloster Sorø als Lateinschule und 1623 als Ritterakademie für die sehr kompakte Aristokratie Dänemarks.

Die zunächst von der Schule genutzten mittelalterlichen Klostergebäude fielen in der Mitte des 18. Jahrhunderts einem Großfeuer zum Opfer, so dass sich von den Gebäuden des Klosters kaum mehr als die ehemalige Klosterkirche Sorø erhalten hat. Das Torhaus von Sorø ist eines der ältesten heute noch bewohnten Häuser in Dänemark. Hier schrieb bereits Saxo Grammaticus im Mittelalter seine berühmte Chronik Gesta Danorum.

Der Wiederaufbau der Schule wurde von dem dänischen Dichter Ludvig Holberg nicht nur immateriell, sondern auch mit dem ganzen Einsatz seines persönlichen Vermögens gefördert, da er selbst keine Abkömmlinge und Erben hatte.

Die Schule ist heute im Vermögen einer Stiftung und verfügt heute noch über ein angeschlossenes Internat, das von etwa 140 der insgesamt 470 Schüler besucht wird.

Bedeutende Lehrer der Akademie[Bearbeiten]

Sorø Akademi, Zeichnung von Ole Jørgen Rawert im August 1820

An der Schule lehrten:

Literatur[Bearbeiten]

  •  Norbert Conrads: Ritterakademien der frühen Neuzeit. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1982, ISBN 3-525-35918-7, S. 143–148.

Weblinks[Bearbeiten]