Sotra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sotra
BildoeySotra.jpg
Gewässer Nordsee
Geographische Lage 60° 18′ N, 5° 5′ O60.35.0833333333333341Koordinaten: 60° 18′ N, 5° 5′ O
Sotra (Hordaland)
Sotra
Fläche 246 km²
Höchste Erhebung Liatårnet
341 m
Einwohner 26.211
107 Einw./km²
Hauptort Straume

Sotra ist eine Insel westlich von Bergen in Norwegen mit einer Fläche von 246 km² und 26.211 Einwohnern.

Der nördliche Anteil der Insel gehört zur Kommune Fjell und der südliche Teil zur Kommune Sund. Im Volksmund umfasst Sotra auch die Insel Bildøy und Litlesotra („Kleinsotra“). Im Norden von Sotra liegen die Inseln Turøy und Misje. Nördlich liegt die Kommune Øygarden.

Die höchste Erhebung der Insel heißt Liatårnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf der Insel entstand während der deutschen Besatzung Norwegens eine Festung. Reste der Anlage der Fjell festning von 1942/43 sind noch heute sichtbar. Die Bewohner des Ortes Telavåg wurden am 30. April 1942 Opfer einer Strafaktion der Gestapo und der SS.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sotra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien