Souss-Massa-Draâ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Souss-Massa-Draâ
Vereinigtes Königreich (Gibraltar) - von Spanien beansprucht Spanien Spanien (Ceuta) - von Marokko beansprucht Spanien (Kanarische Inseln) Spanien (Peñón de Vélez de la Gomera) - von Marokko beansprucht Spanien (Peñón de Alhucemas) - von Marokko beansprucht Spanien (Melilla) - von Marokko beansprucht Spanien (Islas Chafarinas) - von Marokko beansprucht Mauretanien Mali Algerien Oriental Tanger-Tétouan Gharb-Chrarda-Béni Hsen Casblanca Doukala-Abda Tadla-Azilal Fès-Boulemane Rabat-Salé-Zemmour-Zaer Chaouia-Ouardigha Marrakesch-Tensift-El Haouz Souss-Massa-Draâ Taza-Al Hoceïma-Taounate Meknès-Tafilalet Guelmim-Es Semara Guelmim-Es Semara (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Guelmim-Es Semara beansprucht) Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Laayoune-Boujdour-Sakia El Hamra beansprucht) Oued ed Dahab-Lagouira (de-facto Marokko, Teil der umstrittenen Westsahara) de-facto unter Kontrolle der POLISARIO (wird von Marokko als Teil von Oued ed Dahab-Lagouira beansprucht)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Marokko
Hauptstadt AgadirVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Fläche 70.880 km²
Einwohner 3.113.653 (2004)
Dichte 44 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 MA-13

Souss-Massa-Draâ (arabisch ‏سوس ماسة درعة‎) ist eine der 16 Regionen Marokkos und liegt im Zentrum des Königreichs. Im gesamten Gebiet von Souss-Massa-Draâ leben 3.113.653 Menschen (Stand 2004) auf einer Fläche von insgesamt 70.880 km². Die Hauptstadt der Region ist Agadir.

Die Region besteht aus folgenden Provinzen:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Souss-Massa-Draâ – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien