South-Arm-Halbinsel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
South Arm-Halbinsel
Lauderdale mit South-Arm-Halbinsel (im Hintergrund)
Lauderdale mit South-Arm-Halbinsel (im Hintergrund)
Gewässer 1 Tasmansee
Gewässer 2 Pazifik

Geographische Lage

42° 59′ 0″ S, 147° 28′ 0″ O-42.983333333333147.46666666667Koordinaten: 42° 59′ 0″ S, 147° 28′ 0″ O
South Arm-Halbinsel (Tasmanien)
South Arm-Halbinsel
Länge 22 km
Breite 19 km

Die South-Arm-Halbinsel (englisch: South Arm Peninsula) ist eine Halbinsel im Südosten der australischen Insel Tasmanien, die ca. 23 km südöstlich von Hobart liegt.

Mit der Hauptinsel Tasmanien ist sie am im Norden der Halbinsel, bei der Kleinstadt Lauderdale, verbunden. Zugleich ist dies die größte Siedlung der Halbinsel. Die South-Arm-Halbinsel hat die Form eines L, dessen westliches Ende in der Mündung des Derwent River, gegenüber der Stadt Kingston und unmittelbar südlich der Innenstadt von Hobart liegt.

Neben Lauderdale gibt des noch die Siedlungen Sandford, Cremorne, Clifton Beach, South Arm und Opossum Bay. Höchste Erhebung ist der Mount Augustus südlich von Sandford.

Im Osten grenzt die Halbinsel an die Frederick Henry Bay und bildet bei Cremorne und Clifton Beach eine Lagune, die Pipe Clay Lagoon. Der westliche Schenkel des L schließt die Ralphs Bay ein, die sich zum Derwent River hin öffnet. Südlich wird die Halbinsel durch die Storm Bay begrenzt. Dort liegt auch die unbewohnte Insel Betsay Island.

Die South-Arm-Halbinsel erstreckt sich über ca. 21 km in Nord-Südrichtung und über ca. 18 km in Ost-West-Richtung. Sie gehört zur Local Government Area Clarence City.

Der South Arm Highway (B33) erschließt die Halbinsel auf ihrer gesamten Länge.

Quellen und Literatur[Bearbeiten]

  • Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing, Archerfield QLD 2007. ISBN 978-1-74193-232-4. S. 56