South-Island-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
South-Island-Nationalpark
South-Island-Nationalpark (Queensland)
Paris plan pointer b jms.svg
-21.75263150.3305Koordinaten: 21° 45′ 9″ S, 150° 19′ 50″ O
Lage: Queensland, Australien
Besonderheit: Insel, Vögel
Nächste Stadt: 135 km von Mackay
Fläche: 16,2 km² [1]
Gründung: 1941 [1]
i2i3i6

Der South-Island-Nationalpark (engl.: South Island National Park) ist ein ehemaliger Nationalpark vor der Küste des australischen Bundesstaates Queensland. Er liegt 690 km nördlich von Brisbane und 136 km südwestlich von Mackay im Korallenmeer in der Inselgruppe der Percy Islands.

Nachdem die Nationalparkbehörde von Queensland 2010 auch Middle Island erworben hatte, wurden der South-Island- und der North-East-Island-Nationalpark zusammen mit Middle Island zum Percy-Isles-Nationalpark zusammengefasst.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Australian Government - CAPAD 1997 (MS Excel; 93 kB), DSEWPaC, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)
  2. Govt gobbles up Lord Percy's paradise, www.brisbanetimes.com.au, abgerufen am 7. Januar 2013 (englisch)