South African Astronomical Observatory

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Kuppelgebäude des SALT

Das South African Astronomical Observatory (SAAO) ist ein Zentrum für optische und infrarotgestützte Astronomie in Südafrika. Es ist eine Einrichtung der National Research Foundation.

Der SAAO Hauptsitz befindet sich im Randbereich der Sternwarte in Kapstadt. Die Hauptteleskope, die für Forschungszwecke verwendet werden, befinden sich bei der Beobachtungsstation der SAAO rund 4 Autostunden von der Stadt entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das SAAO wurde im Januar 1972 vom Council for Scientific and Industrial Research in Südafrika und dem Science and Engineering Research Council aus Großbritannien gemeinsam gegründet. Es kombinierte die Einrichtungen des „Royal Observatory“ (1820) und des „Republic Observatory“ (1903) in Johannesburg und bildete so einen großen Standort mit verbesserten Möglichkeiten.

Instrumente[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

-32.37944444444420.810555555556Koordinaten: 32° 22′ 46″ S, 20° 48′ 38″ O