South African Express Airways

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
South African Express Airways
Logo der South African Express Airways
Bombardier CRJ200 der South African Express Airways
IATA-Code: YB
ICAO-Code: EXY
Rufzeichen: EXPRESSWAYS
Gründung: 1994
Sitz: Kempton Park, SudafrikaSüdafrika Südafrika
Drehkreuz:

Kapstadt

Heimatflughafen: Johannesburg
Unternehmensform: Limited
IATA-Prefixcode: 083
Leitung: Siza Mzimela (CEO)
Umsatz: 1,85 Milliarden Rand (2008)[1]
(ca. 171 Millionen Euro)
Bilanzsumme: 1,45 Milliarden Rand (2008)[1]
(ca. 134 Millionen Euro)
Fluggastaufkommen: 1,52 Mio. (2008)[1]
Vielfliegerprogramm: Voyager
Flottenstärke: 22 (+ 1 Bestellung)
Ziele: National und kontinental

South African Express Airways ist eine südafrikanische Regionalfluggesellschaft mit Sitz in Johannesburg. Sie unterhält eine enge Kooperation mit South African Airways, ist aber eigenständig.

Geschichte[Bearbeiten]

South African Express Airways nahm am 24. April 1994 den Flugbetrieb auf und bildet zusammen mit Airlink einen Teil des Verbundes mit South African Airways. Obwohl diese Fluggesellschaft unabhängig von South African Airways betrieben wird, so sind dennoch ihre Flüge in die Allianz eingegliedert und die Fluglinie benutzt deren Einrichtungen für Reservierungen und Einbuchungen.

Flotte[Bearbeiten]

Mit Stand August 2013 besteht die Flotte der South African Express Airways aus 22 Flugzeugen[2]:

Bestellungen[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c flysax.com: South African Express Financial Performance 2008/9
  2. a b ch-aviation.ch - South African Express (englisch) abgerufen am 7. August 2013

Weblinks[Bearbeiten]