Sowjetischer Eishockeypokal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sowjetische Eishockeypokal war der nationale Pokalwettbewerb der Sowjetunion im Eishockey.

Modus[Bearbeiten]

Der sowjetische Eishockeypokal fand zwischen 1951 und 1989 in unregelmäßigen Abständen parallel zum Ligenspielbetrieb statt. Rekordpokalsieger war der sowjetische Rekordmeister HK ZSKA Moskau mit insgesamt zwölf Titelgewinnen. Die letzte Austragung des Pokals fand unter dem Namen Sowjetischer Ligapokal statt.

Sieger[Bearbeiten]

Saison Pokalsieger
1989 Krylja Sowetow Moskau
1988 HK ZSKA Moskau
1979 HK ZSKA Moskau
1977 HK ZSKA Moskau
1976 HK Dynamo Moskau
1974 Krylja Sowetow Moskau
1973 HK ZSKA Moskau
1972 HK Dynamo Moskau
1971 HK Spartak Moskau
1970 HK Spartak Moskau
1969 HK ZSKA Moskau
1968 HK ZSKA Moskau
1967 HK ZSKA Moskau
1966 HK ZSKA Moskau
1961 HK ZSKA Moskau
1956 ZSK MO Moskau
1955 ZSK MO Moskau
1954 ZDSA Moskau
1953 HK Dynamo Moskau
1952 WWS MWO Moskau
1951 Krylja Sowetow Moskau

Pokalsiege nach Teams[Bearbeiten]

Titel Mannschaft Jahr
12 HK ZSKA Moskau 1954, 1955, 1956, 1961, 1966, 1967, 1968, 1969, 1973, 1977, 1979, 1988
3 Krylja Sowetow Moskau 1951, 1974, 1989
3 HK Dynamo Moskau 1953, 1972, 1976
2 HK Spartak Moskau 1970, 1971
1 WWS MWO Moskau 1952

Weblinks[Bearbeiten]