Sowjetischer Fußball-Supercup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Sowjetische Fußball-Supercup (russisch Суперкубок СССР/Superkubok SSSR bzw. Кубок Сезона/Kubok Sesona) war ein Pokalwettbewerb im Fußball. Dabei trafen der sowjetische Meister und der sowjetische Pokalsieger aufeinander. Der Sieger wurde in einen, in manchen Jahren auch in zwei Spielen ermittelt. In den ersten sechs Jahren bis 1983 fand der Supercup nicht regelmäßig statt, sondern bis dahin nur zwei Mal. Ab 1983 wurde der Superpokal jährlich vergeben. 1987 fand der Wettbewerb nicht statt, da der festgelegte Spielort in Chișinău letzten Endes als unzureichend bewertet wurde. Beim letzten Superpokal 1988 in Sotschi kamen nur 1.500 Zuschauer.

Die Endspiele im Überblick[Bearbeiten]

Jahr Spielort Meister Ergebnis Pokalsieger
1977 Tiflis, Georgien Dynamo Kiew 0:1 Dynamo Moskau
1981 Simferopol, Ukraine Dynamo Kiew 1:1 n.V., 5:4 i.E. Schachtar Donezk
1984 Donezk, Ukraine
Dnipropetrowsk, Ukraine
Dnipro Dnipropetrowsk 1:2 / 1:1 Schachtar Donezk
1985 Leningrad, Russland
Moskau, Russland
Zenit Leningrad 2:1 / 1:0 Dynamo Moskau
1986 Kiew, Ukraine Dynamo Kiew 2:2 n.V., 3:1 i.E. Schachtar Donezk *
1987 Moskau, Russland Dynamo Kiew 1:1 n.V., 5:4 i.E. Torpedo Moskau
1988 Chișinău, Moldavien nicht ausgetragen
1989 Sotschi, Russland Dnipro Dnipropetrowsk 3:1 n.V. Metalist Charkiw

* Pokalfinalist

Rangliste der Sieger und Finalisten[Bearbeiten]

Rang Verein Titel Jahr(e) FT
1 Dynamo Kiew 3 1980, 1985, 1986 1
2 Schachtar Donezk 1 1983 2
3 Dynamo Moskau 1 1977 1
Dnipro Dnipropetrowsk 1 1988 1
5 Zenit Leningrad 1 1984 /
6 Torpedo Moskau 1
Metalist Charkiw 1

Weblinks[Bearbeiten]