Spalacidae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spalacidae
Blindmaus

Blindmaus

Systematik
Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria)
Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Familie: Spalacidae
Wissenschaftlicher Name
Spalacidae
Gray, 1821

Die Spalacidae sind eine Nagetierfamilie aus der Gruppe der Mäuseartigen (Muroidea). In dieser Gruppe werden rund 36 vorwiegend unterirdisch lebende Arten zusammengefasst.

Spalacidae sind im südöstlichen Europa, in Asien und im nördlichen und östlichen Afrika verbreitet. Sie sind gekennzeichnet durch verkleinerte oder rückgebildete Augen, einen kurzen Schwanz und einen stämmigen Körperbau mit breiter Schnauze und weisen dadurch Ähnlichkeiten zu anderen grabenden Säugetieren, etwa den Maulwürfen auf.

Die Familie teilt sich in vier Unterfamilien:

Literatur[Bearbeiten]

  • Don E. Wilson, DeeAnn M. Reeder (Hrsg.): Mammal Species of the World. A taxonomic and geographic Reference. 2 Bände. 3. Auflage. Johns Hopkins University Press, Baltimore MD 2005, ISBN 0-8018-8221-4.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Spalacidae – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien