Sparta-Stadion Het Kasteel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sparta-Stadion Het Kasteel
Blick auf Het Kasteel
Daten
Ort NiederlandeNiederlande Spartapark Noord 1, 3027VW Rotterdam, Niederlande
Koordinaten 51° 55′ 6″ N, 4° 26′ 0″ O51.9183333333334.4333333333333Koordinaten: 51° 55′ 6″ N, 4° 26′ 0″ O
Eröffnung 1916
Erstes Spiel Sparta - Glasgow Rangers 0:0
Renovierungen 1998-1999
Oberfläche Naturrasen
Architekt J.H. de Roos und W.F. Overeijnder (1916)
Zwarts & Jansma (1998-1999)
Kapazität 11.026
Verein(e)

Sparta Rotterdam

Das Sparta-Stadion Het Kasteel ist ein Fußballstadion in der niederländischen Stadt Rotterdam. Der Zweitligist Sparta Rotterdam trägt hier seine Heimspiele aus.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Stadion wurde im Jahr 1916 in Spangen, einem Arbeiterviertel im Stadtteil Delfshaven, als Spangen-Stadion nach Plänen der Architekten J.H. de Roos und W.F. Overeijnder erbaut. Im Laufe der Jahre wurde es in jeweils kleinen Schritten auf eine Kapazität von 30.000 fast ausschließlich Stehplätzen renoviert und erweitert. Nachdem es einem Orkan zum Opfer fiel und fast komplett zerstört war, wurde es 1998 komplett abgerissen und nach den Plänen des Architektenbüros Zwarts & Jansma wieder aufgebaut. Lediglich ein kleines Gebäude und der Rasen, welcher um 90° gedreht wurde, blieben bestehen.

Das neuerbaute Stadion wurde in Eneco-Stadion umbenannt, Spartas damaligen Hauptsponsor. Diese Umbenennung wurde jedoch recht bald in Het Kasteel (Die Burg oder Das Schloss) umgeändert. Diesen Beinamen trug das Stadion seit seiner Eröffnung aufgrund eines kleinen, fünftürmigen Gebäudes am Stadion Het Kasteel, weshalb dieses Gebäude auch als einziges nach der Renovierung zwischen 1998 und 1999 bestehen blieb. Heute befindet sich im Gebäude das Sparta Rotterdam-Museum.

Heute bietet Het Kasteel 11.026 Sitzplätze und ist zugleich das älteste Fußballstadion der Niederlande.

Weblink[Bearbeiten]

 Commons: Sparta-Stadion Het Kasteel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien