Spišské Bystré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spišské Bystré
Wappen Karte
Wappen fehlt
Spišské Bystré (Slowakei)
Spišské Bystré
Spišské Bystré
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Prešovský kraj
Okres: Poprad
Region: Tatry
Fläche: 37,950 km²
Einwohner: 2.462 (31. Dez. 2013)
Bevölkerungsdichte: 64,87 Einwohner je km²
Höhe: 674 m n.m.
Postleitzahl: 059 18
Telefonvorwahl: 0 52
Geographische Lage: 49° 0′ N, 20° 15′ O48.992520.242777777778674Koordinaten: 48° 59′ 33″ N, 20° 14′ 34″ O
Kfz-Kennzeichen: PP
Kód obce: 523852
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2014)
Bürgermeister: Marián Luha
Adresse: Obecný úrad Spišské Bystré
Michalská 394
059 18 Spišské Bystré
Webpräsenz: www.spisskebystre.sk
Statistikinformation auf statistics.sk

Spišské Bystré (bis 1948 slowakisch „Kubachy“; deutsch Kuhbach, ungarisch Hernádfalu – bis 1907 Kubach) ist eine Gemeinde im Okres Poprad des Prešovský kraj, mit 2430 Einwohnern.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Talkessel Hornádska kotlina am Zusammenfluss der Bäche Bystré und Kubášok, wovon der erstgenannte wiederum in den Hornád nördlich des Ortes mündet. Nördlich erhebt sich der schmale Gebirgszug Kozie chrbty, während nach Süden befindet sich die Niedere Tatra. Spišské Bystré ist neun Kilometer von Poprad entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde zum ersten Mal 1294 als villa Cubach schriftlich erwähnt. Der Name weist auf die Hauptbeschäftigung – Viehzucht und Landwirtschaft – hin. Der Schicksal des Ortes ist eng mit dem Kloster im nahen Spišský Štiavnik verbunden, der einen Herrn Helebrant beauftragte, als Schultheiß einen Ort im oberen Tal des Flusses Hornád zu gründen. Der Ort hatte eine gemischte slowakisch-deutsche Bevölkerung.