Spice (Bombe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spice (Bombe)


Rafael Spice

Allgemeine Angaben
Bezeichnung: Spice (Akronym für Smart Precise Impact and Cost-Effective Guidance Kit)
Typ: Gelenkte Gleitbombe
Herkunftsland: IsraelIsrael Israel
Hersteller: Rafael
Indienststellung: 2003
Technische Daten
Gefechtsgewicht: Unterschiedlich je nach Gefechtskopf
Reichweite: über 60 km
Ausstattung
Gefechtskopf: 453 kg (Mk 83), 907 kg (Mk 84)
Lenkung: Elektrooptisch (Sensoren für Infrarot und sichtbares Licht), GPS gekoppelt mit einem INS, Zielspeicher für bis zu 100 Koordinaten und/oder Zielbildeinträge, manuelle Zielauswahl über Datenlink zum Trägerflugzeug
Waffenplattformen: F-15, F-16, Panavia Tornado
Listen zum Thema

Die israelische Firma Rafael Armament Development Authority entwickelte das Smart Precise Impact and Cost-Effective Guidance Kit (Spice). Als Basis für dieses Kit werden die Mk-83 und Mk-84 Bomben genutzt. Ziel dieses Kits ist es, aus einer herkömmlichen Bombe auf kostengünstige Art eine intelligente Waffe mit Fire-and-Forget-Fähigkeit zu machen. 2003 wurde das Spice eine einsatzfähige Waffe der israelischen F16-Staffel.

Das besondere gegenüber dem amerikanischen JDAM-Kit ist, dass die Spice über zwei Zielsysteme verfügt. Als Primärsystem wird ein CCD/IIR Suchkopf und als Sekundärsystem GPS genutzt, weiterhin ist sie gegen Störmaßnahmen immun. Des Weiteren kann noch nach dem Abwurf der Spice das Ziel geändert werden und das bei einer Reichweite von über 60 km, abhängig von Flughöhe und Geschwindigkeit des Trägerflugzeuges.

Die Mk-83 Variante wird Spice-1000 (1000 lb) genannt und fällt besonders durch die langen in der Mitte angebrachten Flügel auf. Die Mk-84 Variante, auch Spice-2000 (2000 lb), sieht der Popeye recht ähnlich. Dies kommt daher, dass die Spice ein Derivat der Popeye ist.

Laut Hersteller hat eine mit dem Spice ausgerüstete Bombe eine CEP von weniger als 3 Metern.

Spice-1000

Ähnliche Modelle

Weblinks[Bearbeiten]