Spider Webb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spider Webb
Automobil-/Formel-1-Weltmeisterschaft
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Erster Start: Indianapolis 500 1950
Letzter Start: Indianapolis 500 1954
Konstrukteure
1950 R.A. Cott 1952 Vincent Granatelli 1953 R-L. Racing Team 1954 Bruce Bromme
Statistik
WM-Bilanz:
Starts Siege Poles SR
4
WM-Punkte:
Podestplätze:
Führungsrunden: — über 0 km
Vorlage:Infobox Formel-1-Fahrer/Wartung/Alte Parameter

Travis „Spider“ Webb (* 8. Oktober 1910 in Joplin, Missouri USA; † 27. Januar 1990 in McMinnville, Oregon, USA) war ein US-amerikanischer Automobilrennfahrer.

Zwischen 1939 und 1955 fuhr er regelmäßig in der AAA-National-Series. Seine beste Platzierung erreichte er mit je einem zweiten Rang 1946 in Winchester und 1949 in Detroit.

Bei den 500 Meilen von Indianapolis war er zwischen 1948 und 1954 mit Ausnahme von 1951 bei allen Rennen dabei, wobei er sich allerdings nie im vorderen Feld platzieren konnte. Da das Rennen von 1950 bis 1960 zur Weltmeisterschaft der Formel 1 zählte, nahm er somit auch an vier Weltmeisterschaftsläufen teil.

Indy-500-Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr Startnr. Start Qual (km/h) Ergebnis Runden Führung Ausfall
1948 51 30 202,019 27 51 0 Ölleitung
72 DNQ
1949 37 26 204,368 DNS Getriebe
1950 21 14 208,778 20 126 0
1952 51 DNQ
48 29 218,787 22 162 0 Ölleck
1953 89 DNQ
62 18 219,109 193 113 0 Übergabe an Thomson
1954 65 29 222,021 302 54 0 Übergabe an Kladis

Literatur[Bearbeiten]

  • Rick Popely, L. Spencer Riggs: Indianapolis 500 Chronicle. Publications International Ltd., Lincolnwood IL 1998, ISBN 0-7853-2798-3.