Spinner (Köder)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spinner
Ältere Form eines rekonstruierten Devon Spinners

Der Spinner (abgeleitet vom englischen to spin „sich drehen, rotieren“) ist ein Kunstköder im Angelsport. Er besteht aus einem Metallblatt, welches auf Zug um seine Achse rotiert und durch die so entstehenden Reize (Druckwellen) Raubfische zum Biss verleitet. Durch diese Druckwellen wird das Seitenlinienorgan (Ferntastsinn) des Fisches gereizt.

Weblinks[Bearbeiten]