Sportjahr 1900

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1896189718981899Sportjahr 1900 | 1901 | 1902 | 1903 | 1904 |  | ►►
Weitere Ereignisse · Motorsportjahr · Olympische Sommerspiele

Sportjahr 1900
Titelseite des offiziellen „Berichts über die Sportwettbewerbe der Weltausstellung“
Die II. Olympischen Spiele entwickeln sich zu einem organisatorischen Desaster.
Charlotte Cooper, die erste Olympiasiegerin im Tennis
Erstmals nehmen auch Frauen an den Olympischen Spielen teil.
Erstes DFB-Logo
Der Deutsche Fußball-Bund wird gegründet.
Chronologie

Ereignisse[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten]

Die Victoria
  • Aston Villa wird zum fünften Mal englischer Meister.
  • Genua 1893 wird zum dritten Mal in Folge Meister in Italien.

Leichtathletik[Bearbeiten]

Leichtathletik-Weltrekorde[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

Constant Huret, Weltmeister der Profi-Steher

Motorsport[Bearbeiten]

Rudern[Bearbeiten]

Rugby[Bearbeiten]

Schwimmen[Bearbeiten]

Tennis[Bearbeiten]

Reginald und Laurence Doherty sind das erfolgreichste Tennis-Doppel der Jahrhundertwende

Wintersport[Bearbeiten]

Eiskunstlauf[Bearbeiten]

Eisschnelllaufrekorde[Bearbeiten]

Skispringen[Bearbeiten]

Vereinsgründungen[Bearbeiten]

Die Gründungsurkunde des FC Bayern
  • In Stockholm wird der Sportverein IK Göta gegründet.

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1900 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien