Sportjahr 1904

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1900190119021903Sportjahr 1904 | 1905 | 1906 | 1907 | 1908 |  | ►►
Weitere Ereignisse · Motorsportjahr · Olympische Sommerspiele

Sportjahr 1904
Francis Field, der Austragungsort der Olympischen Spiele
Wegen ihrer Einbettung in die Weltausstellung erregen die III. Olympischen Sommerspiele nur geringes Zuschauerinteresse.
Chronologie

Ereignisse[Bearbeiten]

Olympische Spiele[Bearbeiten]

American Football[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Höhepunkt des Badmintonjahres 1904 waren die All England und die Irish Open.

Internationale Veranstaltungen

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
All England EnglandEngland Henry Norman Marrett EnglandEngland Ethel Thomson Larcombe EnglandEngland Albert Davis Prebble
EnglandEngland Henry Norman Marrett
EnglandEngland Ethel B. Thomson
EnglandEngland Meriel Lucas
EnglandEngland Henry Norman Marrett
EnglandEngland Dorothea K. Douglass
Irish Open Irland 1783Irland Blayney Hamilton - Irland 1783Irland Blayney Hamilton
Irland 1783Irland T. D. Good
EnglandEngland Meriel Lucas
EnglandEngland Ethel B. Thomson
EnglandEngland L. U. Ransford
EnglandEngland Mabel Hardy

Fußball[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Nationale Leichtathletikmeisterschaften[Bearbeiten]

Leichtathletik-Weltrekorde[Bearbeiten]

Langstreckenlauf[Bearbeiten]
Sprungdisziplinen[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

Motorsport[Bearbeiten]

Rudern[Bearbeiten]

Ringen / Schwingen[Bearbeiten]

Rugby[Bearbeiten]

Schwimmen[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Erstes Halbjahr[Bearbeiten]

Zweites Halbjahr[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1904 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien