Sportjahr 1931

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1927192819291930Sportjahr 1931 | 1932 | 1933 | 1934 | 1935 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Sportjahr 1931
Sonja Henie (Norwegen) und Karl Schäfer (Österreich)
Sonja Henie und Karl Schäfer dominieren den Eiskunstlauf.
Antonin Magne
Der Franzose Antonin Magne gewinnt die Tour de France.
Chronologie

Ereignisse[Bearbeiten]

Disziplinenübergreifende Sportveranstaltungen[Bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten]

Internationale Fußballveranstaltungen[Bearbeiten]

Nationale Fußballmeisterschaften[Bearbeiten]

Leichtathletik[Bearbeiten]

Weltrekorde[Bearbeiten]

Hürdenlauf[Bearbeiten]
Gehen[Bearbeiten]
Sprungdisziplinen[Bearbeiten]
Wurfdisziplinen[Bearbeiten]

Motorsport[Bearbeiten]

Motorradsport[Bearbeiten]

Motorrad-Europameisterschaft[Bearbeiten]
Deutsche Motorrad-Straßenmeisterschaft[Bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten]

Rudern[Bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten]

Januar[Bearbeiten]

Februar[Bearbeiten]

März[Bearbeiten]

April[Bearbeiten]

Mai[Bearbeiten]

Juni[Bearbeiten]

Juli[Bearbeiten]

August[Bearbeiten]

September[Bearbeiten]

Oktober[Bearbeiten]

November[Bearbeiten]

Dezember[Bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1931 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien